Mehr Informationen finden Sie im Portal Lernen sichtbar machen


Lernfeedback

Aus Lernen Sichtbar Machen Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Faktorenbeschreibung

Definition

Lernfeedback (LF) geben Lehrpersonen und auch Peers, Eltern, Medien, Computer, Bücher oder die eigene Erfahrung. Es unterstützt alle kognitiven, motivationalen, emotionalen und handlungsorientierten Lernprozesse. LF anzunehmen und produktiv zu verarbeiten ist ebenfalls eine wünschenswerte Kompetenz, die an dieser Stelle nicht näher behandelt wird.
Das LF beschreibt die Lücke zwischen dem, was ist (Ist-Zustand) und dem, was erreicht werden soll (Soll-Zustand, deklariertes Ziel). Unterstützt durch LF kann der oder die Lernende im selbstgesteuerten Lernen die Lücke verkleinern und im Idealfall das angemessen herausfordernde Lernziel erreichen. Dieses Erleben stärkt die Selbstwirksamkeit. Das stärkende Gefühl kann intensiviert werden, wenn SuS lernen, sich selbst zielführendes Lernfeedback zu geben. Dank dieser [metakognitive Strategien |metakognitiven Strategie] werden sie erst dann LF und Unterstützung suchen, wenn sie aus eigener Kraft nicht weiterkommen.
Von größter Bedeutung ist das LF, das die Lehrperson gibt Lernende-Lehrende-Beziehung. Sie gibt das LF alters-, fähigkeits- und situationsgerecht, evtl. beginnenden mit einer bewertungsfreien Beschreibung der Lücke zwischen dem Ist und dem Soll. Das LF kann sich auf die Aufgabe, den Lernprozess oder die Selbstregulation der Lernenden beziehen. Die Lehrperson …

  • … leitet besonders unsichere oder beginnende Lernende an, liefert ihnen fehlende oder korrigierende Informationen,
  • … signalisiert fortgeschrittenen Lernenden ‚richtig‘ oder ‚falsch‘, sodass sie alternative Lernwege ausprobieren,
  • … berät hoch kompetente Lernende, z. B. mit dem Stellen offener, das Denken anregender Fragen, wie z. B.:


engl. Originalbegriff: Feedback

Effektstärke in Bezug auf Schülerleistungen

Hattie (2023): ES = 0,63 ; R = 3 (Interpretationshilfe zum Robustheitsindex)

Die Effektstärke gemäß aktueller Datenlage in der Visible LearningTM MetaX Plattform findet sich über den Hyperlink des englischsprachigen Originalbegriffs. Feedback (Tasks & Processes)

In diesem Zusammenhang auch interessant

Klarheit der Lehrperson


Materialien für die Praxis

  • Berger, Regine, Dietlinde Granzer, Wolfgang Looss und Sebastian Waack. 2013. "Warum fragt ihr nicht einfach uns?": Mit Schüler-Feedback lernwirksam unterrichten. Weinheim: Beltz
Bedeutung und Wirkung von Schüler-Feedback; Schüler-Feedback in der Praxis; Praktische Mittel
  • Fengler, Jörg und Ulrike Rath. 2009. Feedback geben: Strategien und Übungen (Beltz Weiterbildung). Weinheim: Beltz
Ursprung und Entwicklung des Feedback-Konzepts; Strategien des Feedback-Austauschs
  • Keller, Stefan (Hg.) (2014): Peer Feedback - Themenheft "Der Fremdsprachliche Unterricht: Englisch", Nr. 130. Seelze: Friedrich Verlag
  • Kramer, Martin. 2011. Konstruktives Feedback: Beobachtungskarten für Unterrichtsbesuche. Weinheim: Beltz
Kartenset für verschiedene Beobachtungsaspekte bei Unterrichtsbesuchen
  • Mithra, Salome P.. 2013. Klasse präsentiert. 136 Beobachtungs- und Feedback-Karten für Präsentationen. Mühlheim: Verlag An der Ruhr, geeignet für Klassen 1-4
  • Widorski, Dagmar et al. (2012): Lernenden fördernd Feedback geben. Ein interaktives Arbeitsinstrument für Berufsbildungsverantwortliche und Lehrpersonen. Bern: hep. (CD-Rom und Handbuch).
Interaktives Arbeitsinstrument für Berufsbildungsverantwortliche und Lehrpersonen; Gefilmte Praxisbeispiele aus einer Berufsschulklasse können beurteilt und mit der Einschätzung von Fachpersonen der Erziehungswissenschaft und Didaktik verglichen werden; Anregungen für eigenen Unterricht; weiterführende Informationen zum Thema Feedback und zum wissenschaftlichen Hintergrund des Arbeitsinstruments
  • Wilkening, Monika (2016): Praxisbuch Feedback im Unterricht. Weinheim: Beltz.

Weiterführende Literatur und Studien

Weiterführende Literatur

  • Bastian, Johannes, Arno Combe und Roman Langer. 2007. Feedback-Methoden: Erprobte Konzepte, evaluierte Erfahrungen. Weinheim: Beltz
Schülerrückmeldung als Beitrag zur Unterrichtsentwicklung; Erfahrungen in verschiedenen Klassenstufen; Feedback-Methoden
  • Brookhart, Susan M.. 2010. Wie sag ich´s meinem Schüler? So kommt Ihr Feedback wirklich an. Weinheim: Beltz
Lehrer-Feedback konkret, positiv, nach vorne gerichtet; Wie, wann, wo im Lernprozess?
  • French, Martin. 2010. Die Wirkung von Feedback-Kultur für die Entwicklung von Schulen: Notwendige Rahmenbedingungen für einen erfolgreichen Beitrag von Prozessen der Rückmeldung zur nachhaltigen Schulentwicklung. Saarbrücken: VDM Verlag Dr. Müller; Beitrag zum Qualitätsmanagement
  • Hischier, David Stefan. 2016. Feedback - Faktor unter der Lupe. In: schulpraxis, 106(3), S. 20-21.
  • Kanitz, Anja von. 2014. Feedbackgespräche. Planegg/München: Haufe-Lexware
Was ist Feedback und wozu ist es gut?; Feedback geben; Feedback in der Praxis (allgemein); Feedback empfangen
  • Kempfert, Guy und Marianne Ludwig. 2010. Kollegiale Unterrichtsbesuche: Besser und leichter unterrichten durch Kollegen-Feedback. Weinheim: Beltz
Unterrichtsbeobachtung als Teil eines professionellen pädagogischen Qualitätsmanagements; Setting für Unterrichtsbesuche, Ablauf; Rolle der beobachtenden Person; Durchführung von kollegialer Unterrichtshospitation in Schulen; (Werkstattteil: Kopiervorlagen)
  • Kratz, Hans-Jürgen. 2012. 30 Minuten Richtiges Feedback. Offenbach: Gabal
Feedback – weshalb?; Feedback-Tools; Feedback in Form des Kritikgesprächs; Feedback in Form von Anerkennung; Feedback in Form von Beurteilungen
  • Strahm, Peter. 2008. Qualität durch systematisches Feedback: Grundlagen, Einblicke und Werkzeuge. Bern: Schulverlag-Plus
Grundlagen für die Einführung eines Qualitätsentwicklungssystems an Schulen; Kapitel: Lernende Schule als Ziel, Aufbau einer internen Feedbackkultur, Verknüpfung von interner und externer; Evaluation durch Peer-Review-Verfahren

Studien

Quellen

  • Hattie, John A. C. (2023): Visible Learning: The Sequel. A Synthesis of Over 2,100 Meta-Analyses Relating to Achievement. New York: Routledge.
  • Hattie, John A./Clarke, Shirley (2019): Visible Learning: Feedback. London: Taylor & Francis.
  • Wilkening, Monika (2016): Praxisbuch Feedback im Unterricht. Lernprozesse reflektieren und unterstützen. Weinheim: Beltz.