Mehr Informationen finden Sie im Portal Lernen sichtbar machen


Hintergrundmusik

Aus Lernen Sichtbar Machen Wiki
Version vom 9. Januar 2020, 10:53 Uhr von Manuela.schuler (Diskussion | Beiträge) (Definition)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Faktorenbeschreibung

Definition

Dies bezieht sich auf das Abspielen von Hintergrundmusik während der Arbeit der Studenten. Meistens handelt es sich dabei um Hintergrundmusik in niedrigen Dezibel, orchestrale, unpopuläre oder nicht-lyrische Musik mit der Absicht, die Pulsfrequenz zu senken, das Verhalten im Klassenzimmer zu verbessern und die Leistung bei Lernaufgaben zu steigern.

engl. Originalbegriff: Background music

Effektstärke in Bezug auf Schülerleistungen

Beywl/Zierer (2018): d = 0,10 (Interpretationshilfe zur Effektstärke)

In diesem Zusammenhang auch interessant

Materialien für die Praxis

Weiterführende Literatur und Studien

Weiterführende Literatur

Studien

Quellen



Bitte bewerten Sie: Wie verständlich ist die Beschreibung dieses Faktors?
0.00
(0 Stimmen)

In der Registerkarte "Diskussion" können Sie auch einen Kommentar zum Inhalt dieser Seite hinterlassen (keine Anmeldung erforderlich).