Mehr Informationen finden Sie im Portal Lernen sichtbar machen


Förderung mathematischer Kompetenzen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Lernen Sichtbar Machen Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 29: Zeile 29:
 
[[Kategorie: Faktoren]]
 
[[Kategorie: Faktoren]]
 
[[Kategorie: Domäne - Curricula]]
 
[[Kategorie: Domäne - Curricula]]
[[Kategorie:kausal_ist Intervention unterrichtsnah]]
+
[[Kategorie:kausal_ist Intervention Unterricht]]
 
__NOTOC__
 
__NOTOC__

Version vom 8. Januar 2019, 18:45 Uhr

Faktorenbeschreibung

Definition nach Hattie

(2013, S. 172f)

Training mathematischer Kompetenzen mittels bestimmter Methoden wie Feedback, Direkte Instruktion und kooperatives Lernen. Beispiele für bei diesem Training eingesetzte Hilfsmittel sind Taschenrechner, anfass- und bewegbares Material sowie Hilfen zur grafischen Darstellung.

engl. Originalbegriff: Mathematics programs

Effektstärke in Bezug auf Schülerleistungen

Beywl/Zierer (2018): d = 0,59 (Interpretationshilfe zur Effektstärke)

In diesem Zusammenhang auch interessant

Materialien für die Praxis

Weiterführende Literatur und Studien

Weiterführende Literatur

Studien

Quellen

  • Hattie, John A. C. (2013, S. 172f): Lernen sichtbar machen. Überarbeitete deutschsprachige Ausgabe von "Visible learning", besorgt von Wolfgang Beywl und Klaus Zierer. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.
  • Hattie, John A. C. (2014, Anhang C): Lernen sichtbar machen für Lehrpersonen. Überarbeitete deutschsprachige Ausgabe von "Visible learning for Teachers", besorgt von Wolfgang Beywl und Klaus Zierer. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.