Mehr Informationen finden Sie im Portal Lernen sichtbar machen


Dachloser Dialekt

Aus Lernen Sichtbar Machen Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Faktorenbeschreibung

Definition

Bestimmte Ausprägung einer Einzelsprache (Sprachvarietät), die zwar Verbindungen zu dieser Standard- oder Hochsprache aufweist, wobei es zwischen beiden über die Zeit keine bzw. marginale gegenseitige Angleichungen gibt. Ein solcher Dialekt wird von der Standardsprache wenig bis gar nicht beeinflusst und hängt auch nicht von ihr ab.

engl. Originalbegriff: Non-standard dialect use

Effektstärke in Bezug auf Schülerleistungen

Beywl/Zierer (2018): d = -0,29 (Interpretationshilfe zur Effektstärke)

In diesem Zusammenhang auch interessant

Materialien für die Praxis

Weiterführende Literatur und Studien

Weiterführende Literatur

Studien

Quellen

Heinz Kloss: Die Entwicklung neuer germanischer Kultursprachen seit 1800 (= Sprache der Gegenwart. Schriften des Instituts für Deutsche Sprache in Mannheim. Bd. 37). 2., erweiterte Auflage Pädagogischer Verlag Schwann, Düsseldorf 1978, ISBN 3-590-15637-6.



Bitte bewerten Sie: Wie verständlich ist die Beschreibung dieses Faktors?
0.00
(0 Stimmen)

In der Registerkarte "Diskussion" können Sie auch einen Kommentar zum Inhalt dieser Seite hinterlassen (keine Anmeldung erforderlich).