Mehr Informationen finden Sie im Portal Lernen sichtbar machen


Vorschulprogramme

Aus Lernen Sichtbar Machen Wiki
Version vom 19. Mai 2015, 14:21 Uhr von Etefer (Diskussion | Beiträge) (Effektstärke in Bezug auf Schülerleistungen)

Wechseln zu: Navigation, Suche

Faktorenbeschreibung

Definition nach Hattie

(2013, S. 70ff)
Programme für Kinder im Vorschulalter (z.B. Tagesstätten, Halbtags- und Ganztagskindergärten). Im Gegensatz zum Faktor Frühkindliche Förderung sind hier nur Interventionen gemeint, die innerhalb eines strukturierten Programmes stattfinden. Frühkindliche Förderung hingegen umfasst jegliche Interventionen für Lernende im Vorschulalter.

engl. Originalbegriff Preschool programs

Effektstärke in Bezug auf Schülerleistungen

Hattie (2014), S. 278: d=0,45 (Interpretationshilfe zur Effektstärke)

Hinweis: Eine Moderatorvariable ist die Art der Vorschule. Gemäss Fusaro (1997) weisen Kinder, welche einen Ganztagskindergarten besuchen, signifikant bessere Leistungen auf, als Kinder, die einen Halbtagskindergarten besuchen (vgl. Hattie 2015, S. 71).

Quellen

  • Fusaro, Joseph A. (1997): The effect of full-day kindergarten on student achievement: A meta-analysis. Child Study Journal, 27(4), 269–277
  • Hattie, John A. C. (2015, S. 70ff): Lernen sichtbar machen. Überarbeitete deutschsprachige Ausgabe von "Visible learning", besorgt von Wolfgang Beywl und Klaus Zierer. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.
  • Hattie, John A. C. (2014, Anhang C): Lernen sichtbar machen für Lehrpersonen. Überarbeitete deutschsprachige Ausgabe von "Visible learning for Teachers", besorgt von Wolfgang Beywl und Klaus Zierer. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.



Bitte bewerten Sie: Wie verständlich ist die Beschreibung dieses Faktors?
0.00
(0 Stimmen)

In der Registerkarte "Diskussion" können Sie auch einen Kommentar zum Inhalt dieser Seite hinterlassen (keine Anmeldung erforderlich).