Mehr Informationen finden Sie im Portal Lernen sichtbar machen


Micro-Teaching

Aus Lernen Sichtbar Machen Wiki
Version vom 19. Mai 2015, 08:41 Uhr von Steloh (Diskussion | Beiträge) (Effektstärken in Bezug auf Schülerleistungen)

Wechseln zu: Navigation, Suche

vorläufige Version

Definition nach Hattie

Methode in der Aus- und Weiterbildung von (angehenden) Lehrpersonen. Zum Micro-Teaching gehört in der Regel, dass Studierende (Mini-) Lektionen für eine kleine Gruppe von Lernenden durchführen (oft in einem Laborumfeld), und dann diese Lektionen in nachfolgenden Besprechungen durchgehen. Von den Lektionen wird meist ein Video aufgenommen, das in der darauffolgenden Diskussion analysiert wird.

Angaben aus den Büchern von John Hattie

Englischer Originalbegriff

Micro-teaching

Effektstärken in Bezug auf Schülerleistungen

Hattie (2014), S. 134: d=0,88 (Interpretationshilfe zur Effektstärke)

Quellen

  • Hattie, John A. C. (2013, S. 134ff): Lernen sichtbar machen. Überarbeitete deutschsprachige Ausgabe von "Visible learning", besorgt von Wolfgang Beywl und Klaus Zierer. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.
  • Allen, Dwight William/Ryan, Kevin (1972): Microteaching. Dt. Ausg. Weinheim: Beltz-Verlag.
  • Kramis, Jo (1988): "Zur Effektivität von Microteaching und Reflective Teaching: Eine quasi-experimentelle Untersuchung an 146 Lehramtskandidaten". In: Beiträge zu Lehrerbildung, S. 283-288

Praxis

Stichwort "Laborbeobachtung" in didactics online [1]



Bitte bewerten Sie: Wie verständlich ist die Beschreibung dieses Faktors?
0.00
(0 Stimmen)

In der Registerkarte "Diskussion" können Sie auch einen Kommentar zum Inhalt dieser Seite hinterlassen (keine Anmeldung erforderlich).