Mehr Informationen finden Sie im Portal Lernen sichtbar machen


Diskussion:Klarheit der Lehrperson: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Lernen Sichtbar Machen Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Der Seiteninhalt wurde durch einen anderen Text ersetzt: «'''Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar.'''»)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
+
'''Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar.'''
BeyBesp: Hattie zitiert Fendick (1990). Wie die vier Faktoren zu definieren sind, wird nicht beschrieben. Problem: Arbeit von Fendick ist nicht veröffentlicht.
+
 
+
(Fendick, F. (1990). The correlation between teacher clarity of communication and student achievement gain: A meta-analysis. Unpublished Ph.D., University of Florida, FL.)
+
 
+
==Zur Definition==
+
Hattie verwendet Definition von Fendick (1990). 
+
 
+
Nach Helmke ist Klarheit der Lehrperson wie folgt zusammengesetzt : Klarheit hat vier Komponenten - 
+
 
+
*akustisch (Verstehbarkeit),
+
*sprachlich (Prägnanz),
+
*inhaltlich (Kohärenz) und
+
*fachlich (Korrektheit).
+
 
+
==Weitere Einflüsse==
+
Nach Schrodt et al. 2009 / Chesebro & McCroskey, 2001 korreliert clarity mit immediacy und credibility
+
 
+
 
+
==<span style="color:red;">alte Version</span>==
+
Eigenschaft einer Lehrperson, bewertet im Rahmen des Unterrichts anhand der Dimensionen „Organisation“, „Erklärung“, „Beispiele und geleitete Praxis“ sowie „Beurteilung des Lernerfolges“. Zentral für die Klarheit ist, neben der Sprachverständlichkeit, die Kommunikation der Unterrichtsabsicht bzw. des Ziels sowie der Erfolgskriterien.
+
 
+
==Angaben aus den Büchern von John Hattie==
+
 
+
=== Englischer Originalbegriff ===
+
Teacher clarity
+
 
+
===Effektstärken in Bezug auf Schülerleistungen===
+
[[Hattie (2009)]], S. 297: d=0.75, Rang 8 von 138
+
+
[[Hattie (2012)]], S. 251: d=0.75, Rang 9 von 150
+
 
+
== Quellen ==
+
 
+
== Weiterführende Literatur ==
+
*Helmke, Andreas (2010): Unterrichtsqualität und Lehrerprofessionalität. Diagnose, Evaluation und Verbesserung des Unterrichts (3. Auflage). Seelze: Kallmeyer. (A)
+
*Meyer, Hilbert (2004): Was ist guter Unterricht? (4. Auflage). Berlin: Cornelsen. (A)
+
<br><br>
+

Aktuelle Version vom 25. August 2014, 15:59 Uhr

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar.