Mehr Informationen finden Sie im Portal Lernen sichtbar machen


Fragenstellen

Aus Lernen Sichtbar Machen Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Faktorenbeschreibung

Definition nach Hattie

(2013, S. 215ff)

Form des Feedbacks und Lehrstrategie, bei welcher Lehrpersonen den Lernenden Fragen stellen.

engl. Originalbegriff : questioning

Effektstärke in Bezug auf Schülerleistungen

Hattie (2014): d=0.46 Interpretationshilfe zur Effektstärke

Hinweis: "Die Gesamteffekte des Fragenstellens variieren, wobei die wichtigste Moderatorvariable der Fragetyp ist – Oberflächen-Fragen können das Oberflächen-Wissen verbessern, und Fragen höherer Ordnung können das tiefere Verständnis fördern. (...) Strategien, Fragen mit höherem kognitivem Niveau zu stellen, haben einen geringen positiven Effekt auf Lernmasse. Faktenbezogene Vorabfragen können das Lernen fördern, vorausgesetzt, sie beziehen sich direkt auf den zu lernenden Text oder Stoff (sie haben einen negativen Effekt, wenn sie keinen Bezug zum Lernstoff haben; Hamaker, 1986). Fragen höherer Ordnung sind sowohl in Bezug auf direkten als auch auf beziehungslosen Stoff effektiver: „Diese Ergebnisse zeigen, dass Fragen höherer Ordnung einen etwas breiteren und allgemein fördernden Effekt haben als faktenbezogene Hilfsfragen“ (Hamaker, 1986, S. 237)" (vgl. Hattie 2015, 216f)

In diesem Zusammenhang auch interessant

Materialien für die Praxis

Weiterführende Literatur und Studien

Weiterführende Literatur

Studien

Quellen

  • Hattie, John A. C. (2013, S. 215ff): Lernen sichtbar machen. Überarbeitete deutschsprachige Ausgabe von "Visib-le learning", besorgt von Wolfgang Beywl und Klaus Zierer. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.
  • Hattie, John A. C. (2014, Anhang C): Lernen sichtbar machen für Lehrpersonen. Überarbeitete deutschsprachige Ausgabe von "Visible learning for Teachers", besorgt von Wolfgang Beywl und Klaus Zierer. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.