nw  

Improve Situational Awareness for General Aviation (ISAGA)

nw
Zusammenfassung

ISAGA bietet VFR-Piloten eine Möglichkeit die Flugplanung zu unterstützen. Der Anwender kann verschiedene aktuelle Luftverkehrszonen Daten in ISAGA einlesen, welche unter Verwendung von Google-Map angezeigt werden können. Nach dem Festlegen von Start- und Zielflugplatz werden nur die für den Flug relevanten Daten angezeigt. Der Pilot sieht nur diejenigen Informationen welche seinen Flug betreffen.

Schlüsselbegriffe

PHP, HTML, CSS, MySQL, PHP-Framework: Laravel

Zielsetzung

Diese Arbeit soll die für den Piloten routenbezogen relevanten Informationen Situationsgerecht aufbereiten und in kompakter Form anzeigen. In einem Testflug wird der Nutzen der Applikation validiert werden. Die Applikation soll erweiterbar sein, sodass mit wenig Aufwand zusätzliche Daten aus weiteren Quellen hinzugefügt werden können. Die Anforderungen an die Applikation werden jeweils im Sprintmeeting definiert und im nächsten Sprint umgesetzt.

Ausgangslage

Die europäische Luftraumstruktur ist enorm komplex und dynamisch. Dies macht die Navigation speziell für VFR-Piloten der allgemeinen Luftfahrt (General Aviation) sehr anspruchsvoll. Die Daten für die Flugplanung müssen aus verschiedenen Quellen (NOTAM, DABS, Wetter, ...) aggregiert werden und geben so ein Situationsspezifisches Bild (Situational Awareness) der Fluglage.

Ergebnisse

nw

Der Benutzer kann Start- und Zielflugplatz definieren und sich dadurch alle vorhandenen Daten anzeigen lassen.

Der Benutzer hat die Möglichkeit der Applikation weitere Flugplätze hinzuzufügen. Diese können dann von allen verwendet werden.

Der Benutzer kann der Applikation Luftverkehrszonen hinzufügen. Dies ermöglicht ein Uploader für KML-Dateien.

Um weitere Informationen aus anderen Quellen hochladen zu können, wurde die Architektur so gebaut, dass die Applikation einfach erweitert werden kann.

Projektdaten
ProjekttypBachelorthesis
Projektdauer1 Semester
Aufwand in Personenstunden360 h
Teamgrösse1 Person
Auftraggeber

Prof. Dr. Simon Schubiger
Institut für 4D Technologien
simon.schubiger@fhnw.ch

Projektteam

Nicolas Zehnder

Kontakt

Prof. Dr. Simon Schubiger
Institut für 4D Technologien
simon.schubiger@fhnw.ch

<< zurück