nw  

CatchMyPain - Integration von Wetterdaten in Schmerztagebuch

Zusammenfassung

Entwicklung eines Features für die CatchMyPain Applikation, welches das automatische Erfassen von Wetterdaten und deren grafische Präsentation erlaubt, sodass allfällige Korrelationen zwischen dem Wetter und den physischen Schmerzen der Benutzer identifiziert werden können.

Schlüsselbegriffe
Typ Client-Server Applikation: Backend und verschiedene Clienttypen; Desktop, Android, iOS
Technologien Sencha Touch 2.2.1, Sencha Cmd, JavaScript, HTML5 Geolocation, SASS/CSS3, Forecast.io API, Google Geocoding API, Apache Cordova, Phonegap, Bryntum Siesta Light
Entwicklungs-Tools Eclipse, Aptana Studio 3, Google Chrome, Xampp
Administration-Tools Redmine, Mercurial, Google Drive, Dropbox, Skype, E-Mail
Zielsetzung

Während des Erfassens eines Schmerzeintrages soll automatisch das lokale Wetter abgerufen und zusammen mit den Schmerzdaten gespeichert werden. Die mögliche Korrelation Schmerzen-Wetter soll grafisch dargestellt werden. Die Ergebnisse sollen im aktuellen Release integriert werden (sowohl in der Tablet- als auch Smartphone-Version).

Ausgangslage

Die Firma Sanovation AG entwickelt unter anderem die Applikation CatchMyPain. Dabei handelt es sich um ein mit Sencha Touch entwickeltes Schmerztagebuch, welches Benutzern ermöglicht, ihre Schmerzen digital zu erfassen und auszuwerten. Die Applikation richtet sich vor allem an Personen mit chronischen Schmerzen, welche über längere Zeit ähnliche Schmerzen verspüren. Mit der regelmässigen Erfassung von Schmerzinformationen wie Schmerzverlauf, Dauer, Intensität, Körperstelle, Diagnosen usw. sollen die Schmerzen fassbar gemacht und die Behandlung erleichtert werden. Die langfristige Vision der Sanovation AG ist es, anhand der Gesamtheit der gesammelten Benutzerdaten den individuellen Benutzern zu helfen, indem Symptome abgeglichen und Empfehlungen abgegeben werden sollen. Um dies umsetzen zu können, bedarf es einer soliden Datenbasis. Im Rahmen dieser Arbeit soll diese Datenbasis erweitert werden, indem eine neue Funktion in die bestehende CatchMyPain Applikation integriert wird, welche das Erfassen klimatischer Bedingungen zur Zeit der Schmerzen ermöglicht.

Ergebnisse

Nach dem Projekt steht dem Kunden eine funktionsfähige, in die bestehende Applikation integrierte, Wetterfunktion zur Verfügung. Diese erlaubt das automatische wie auch manuelle Erfassen ausgewählter Wetterdaten. Diese Daten werden anschliessend auf einem interaktiven Radar Chart dargestellt.

Folgende Ergebnisse stehen dem Kunden zur Verfügung:


Einblicke

Während dem Erfassen eines Schmerzeintrages erscheint die Wettermaske, welche das Wetter anhand des Standorts und des Schmerzstartzeitpunkts automatisch mittels APIs von Google und Forecast ermittelt.


Dem User wird geboten die Wetterdaten detaillierter im Expert Mode zu erfassen resp. anzupasen.


Oben im Line Chart werden die Schmerzeinträge chronologisch dargestellt. Durch Antippen der Schmerzeinträge werden die gespeicherten Wetterinformationen unten im Radar Chart dargestellt. Weiter wird der Durchschnitt berechnet und grafisch wie auch in Textform dargestellt.


Durch Doppelklick auf einen Schmerzeintrag im Line Chart erscheint ein Wetterinfo Fenster.
Projektdaten
Projektdauer 1 Semester
Aufwand in Personenstunden 360h / Person
Teamgrösse 2 Personen
Auftraggeber

Sanovation AG
Industriestrasse 46
8152 Glattbrugg

Webseite - Sanovation AG
Webseite - CatchMyPain
Projektteam

Eric Neher, eric.neher@students.fhnw.ch

Thomas Dobler, thomas.dobler@students.fhnw.ch

Kontakt

Herr Prof. Dr. Jürg Luthiger, juerg.luthiger@fhnw.ch

<< zurück