nw  

TwinSearch-App

Zusammenfassung

Die Frage berührt jeden Menschen: "Gibt es einen heimlichen Zwilling resp. Doppelgänger von mir, der im Aussehen und im Wesen ähnlich zu mir ist?" Dies ist ein anerkanntes Phänomen und wird als "Heautoskopie" bezeichnet. Auf dem Server werden mittels geeigneter Face Recognition Library optisch ähnliche Personen gefunden. Durch einen Matching-Algorithmus werden zudem Personen gefunden, welche sich in ihrem Wesen ähnlich sind. Über die App werden die Personendaten erfasst, Matches angezeigt und Nachrichten zwischen den Personen ausgetauscht.

Schlüsselbegriffe
Technologien Android, C#, ASP.NET Web API, MSSQL, OpenBR
Entwicklungs-Tools Eclipse, Visual Studio 2012, Microsoft SQL Server Management Studio, Fiddler
Administrations-Tools Subversion
Zielsetzung

Es soll eine App entwickelt werden, welche die weltweite Suche nach nicht biologischen Zwillingen unterstützt, also Personen miteinander verbindet, welche sich im Aussehen und im Persönlichkeitsprofil stark ähneln oder praktisch identisch sind.

Ausgangslage

Viele Menschen interessieren sich für die Frage, ob es irgendwo auf der Welt jemanden gibt, der ihnen sehr ähnlich ist. Daraus entstand die Idee, eine App zu lancieren, welche im Aussehen oder dem Wesen ähnliche Menschen findet und sie miteinander verbindet.

Ergebnisse

In der Android App und auf dem Server konnten folgende Punkte umgesetzt werden:

Projektdaten
Projekttyp Bachelorthesis
Projektdauer 1 Semester
Aufwand in Personenstunden 360 Stunden je Teammitglied
Teamgrössse 2 Personen
Auftraggeber

Charlotte Bergen

Projektteam

Marisa Bumbacher
Yulia Schmitt

Kontakt

Manfred Vogel, manfred.vogel@fhnw.ch
Michael Kalt, michael.kalt@fhnw.ch

<< zurück