cloudday1.jpgcloudday2.jpgcloudday3.jpgcloudday4.jpg

Einfach. Unlimitiert. Any Device. Der Weg vom Start-up zum hochskalierten Cloud Service

Zum Inhalt

Swisscom lancierte 2015 in Konkurrenz zu Google, Microsoft, Apple und Dropbox einen eigenen Online-Speicherdienst. "myCloud" begann als kleines Start-up und stand vor grossen Herausforderungen. Wie sollte es aufgebaut werden? Welche Technologie berücksichtigt und welche Skalierung vorgesehen werden? Was waren die Meilensteine zum Erfolg? Das Ziel war, rasch Erfahrungen zu sammeln und eine möglichst hohe Anzahl Benutzer auf myCloud zu bringen.

Heute ist myCloud eine hochskalierende Lösung, entwickelt auf einer agilen PaaS-Umgebung. Sie lässt rasche Entwicklungsschritte mit einer modernen DevOps-Organisation zu. Damit konnten grosse Meilensteine, vom Upload zum myTransfer, die Integration in Swisscom TV oder auch das Angebot, analoge Fotos/ Dias oder Videos zu digitalisieren erreicht werden.

 

Zum Referenten

Thomas Roseng hat den Master of Advanced Studies an der FHSG in Business Informatics und am BFH Management Zentrum in Medical Informatics Management erworben. Er hat verschiedene Stationen im Bereich Solution und ICT Architektur bei der Swisscom durchlaufen und ist heute technischer Lead für die Weiterentwicklung von Cloudprodukten, u.a. myCloud.




Thomas Roseng,
Technical Lead - New Business and Innovation,
 Swisscom