ovr_gebaeude.jpegslider_sozrecht1.jpgslider_sozrecht.jpg

Willkommen

Tagung

Sozialversicherungsrecht 2019

Recht aktuell für die Soziale Arbeit


Mittwoch, 22. Mai 2019
09.00–17.00 Uhr


Das Tempo der Entwicklungen im Sozialversicherungsrecht ist hoch. Kaum ein Jahr vergeht, ohne dass eine der Sozialversicherungen mehr oder weniger tief greifend revidiert wird. Parallel dazu fällt das Bundesgericht wichtige Urteile, die sich erheblich auf die Ansprüche und Leistungen der Versicherten auswirken können. Als Fachperson dabei den Überblick zu bewahren ist schwierig und zeitaufwendig.

Die Tagung greift die neuesten Entwicklungen im Sozialversicherungsrecht auf. Am Vormittag verschaffen die Referierenden - ausgewiesene Fachleute im Sozialversicherungsrecht - einen Überblick über die aktuelle Rechtsprechung und Gesetzesrevisionen. Sie greifen wichtige Urteile des Bundesgerichts auf, stellen die aktuelle Rechtslage dar und diskutieren ihre möglichen Auswirkungen.

In den Workshops am Nachmittag werden aktuelle Rechtsfragen aufgegriffen. Die vier ausgewählten Themen werfen in der Praxis neue und oft schwierige Fragen auf. Neben der Rechtslage sollen diese Rechtsfragen aufgezeigt und anhand von Fallbeispielen aus der Praxis diskutiert werden. Die wichtigsten Ergebnisse werden in einer Schlussrunde von den Workshop-Leitenden zusammengefasst und kommentiert.

Die Tagung richtet sich an Professionelle der Sozialen Arbeit sowie Fachleute verwandter Disziplinen, die in der Praxis mit Fragen des Sozialversicherungsrechts konfrontiert sind (Fachleute aus Sozialversicherungsinstitutionen, aus Sozialdiensten und aus dem Gesundheitswesen; Fachleute des Personalwesens; Beraterinnen und Berater aus dem Versicherungsumfeld). Grundkenntnisse im Sozialversicherungsrecht und Praxiserfahrung werden vorausgesetzt.