Stossen

Aus Scalable Game Design
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stossen

Stossen ist ein informatisches Denkmuster, das gut an den Alltag anknüpfbar ist und bei der Umsetzung von Spielen häufig verwendet wird.


Definition

Stossen liegt vor, wenn ein Agent A einen angrenzenden Agenten B von sich weg bewegt.

Es gibt verschiedene Arten der Umsetzung:

  • Agent A kann auf seinem ursprünglichen Feld stehenbleiben oder sich auf das Feld bewegen, auf dem Agent B zuvor stand.
  • Agent B kann unbeweglich sein, wenn ein Agent C im Weg steht, oder er kann Agent C seinerseits vor sich herschieben.
  • Agent B kann genau ein Feld weit fahren oder so lange weiterfahren, bis er auf ein Hindernis trifft.

In AgentCubes ist die einfachste Art der Umsetzung, wenn Agent A auf dem Feld stehen bleibt und sich Agent B nur dann bewegt, wenn kein Agent C auf dem Zielfeld steht.


Umsetzung in AgentCubes

Umsetzung unplugged

Beispiele aus dem Leben

Stossen ist etwas, das im Leben sehr häufig vorkommt und nicht spezifisch erklärt werden muss. Allenfalls kann man didaktisieren, dass Stossen verschiedene Dinge meinen kann. Damit kann man zeigen, dass in der Informatik ein Muster genau angegeben werden muss. Man spricht in der Informatik auch von einer [1]. Die Spezifikation ist in der Informatik für komplexe Anwendungen sehr umfangreich, und Firmen halten sich oft sehr genau an alles, was in der Spezifikation steht. Das ist einerseits eine Absicherung gegen plötzliche Änderungen in den Kundenwünschen, andererseits macht es auch die Umsetzung einfacher, da Computer Anweisungen sehr präzise befolgen.


Formale Definition