Flow

Aus Scalable Game Design
Wechseln zu: Navigation, Suche

Flow bezeichnet im Kontext von Scalable Game Design, dass Lernende kognitiv und emotional aktiviert sind, während sie sich die informatischen Kompetenzen aneignen.

Das Gegenstück zu "Flow" wäre die Idee von Informatik als "hard and boring", also als schwierig und langweilig.