Mehr Informationen finden Sie im Portal Lernen sichtbar machen


Vorausgehendes Leistungsniveau: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Lernen Sichtbar Machen Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Weiterführende Literatur)
Zeile 3: Zeile 3:
  
 
Untersuchungen zeigen, dass das vorangegangene erreichte Leistungsniveau ein guter Prädiktor für zukünftige Leistungen darstellt.
 
Untersuchungen zeigen, dass das vorangegangene erreichte Leistungsniveau ein guter Prädiktor für zukünftige Leistungen darstellt.
 +
 +
==Definition nach Hattie==
 +
Leistungen eines Kindes aus den vorhergehenden Jahren.
 +
  
 
==Angaben aus den Büchern von John Hattie==
 
==Angaben aus den Büchern von John Hattie==
Zeile 13: Zeile 17:
 
   
 
   
 
[[Hattie (2012)]], S. 251: d=0.65, Rang 20 von 150
 
[[Hattie (2012)]], S. 251: d=0.65, Rang 20 von 150
 +
 +
[[Hattie (2013)]], S. 50: d=0.67, Rang 14 von 138
  
 
== Quellen ==
 
== Quellen ==
 +
* Hattie, John A. C. (2013, S. 49f): Lernen sichtbar machen. Überarbeitete deutschsprachige Ausgabe von "Visible learning", besorgt von Wolfgang Beywl und Klaus Zierer. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.
  
 
== Weiterführende Literatur ==
 
== Weiterführende Literatur ==

Version vom 27. November 2013, 16:41 Uhr

vorläufige Version

Umfang an Kenntnissen und Fähigkeiten, welche Lernende in vorangegangener Zeit erworben haben. Der Erwerb der Kenntnisse bzw. Fähigkeiten wird beeinflusst durch die Vorschule, den sozioökonomischen Status und durch den Einfluss des Umfeldes (Familie und Peers).

Untersuchungen zeigen, dass das vorangegangene erreichte Leistungsniveau ein guter Prädiktor für zukünftige Leistungen darstellt.

Definition nach Hattie

Leistungen eines Kindes aus den vorhergehenden Jahren.


Angaben aus den Büchern von John Hattie

Englischer Originalbegriff

Prior achievement

Effektstärken in Bezug auf Schülerleistungen

Hattie (2009), S. 297: d=0.67, Rang 14 von 138

Hattie (2012), S. 251: d=0.65, Rang 20 von 150

Hattie (2013), S. 50: d=0.67, Rang 14 von 138

Quellen

  • Hattie, John A. C. (2013, S. 49f): Lernen sichtbar machen. Überarbeitete deutschsprachige Ausgabe von "Visible learning", besorgt von Wolfgang Beywl und Klaus Zierer. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.

Weiterführende Literatur