Mehr Informationen finden Sie im Portal Lernen sichtbar machen


Torrance-Test: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Lernen Sichtbar Machen Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 4: Zeile 4:
 
===Quelle===
 
===Quelle===
 
*Funke, Joachim (2000): [http://archiv.ub.uni-heidelberg.de/volltextserver/3404/5/HD14.pdf Psychologie der Kreativität - Psychology of creativity]. In R. M. Holm-Hadulla (Hrsg.), Kreativität (pp. 283-300). Heidelberg: Springer.  
 
*Funke, Joachim (2000): [http://archiv.ub.uni-heidelberg.de/volltextserver/3404/5/HD14.pdf Psychologie der Kreativität - Psychology of creativity]. In R. M. Holm-Hadulla (Hrsg.), Kreativität (pp. 283-300). Heidelberg: Springer.  
 +
 
<br>
 
<br>
 +
 +
'''Bitte bewerten Sie: Wie verständlich ist die Begriffsdefinition?''' <vote type=1 />
 +
 +
'''In der Registerkarte "Diskussion" können Sie auch einen Kommentar zum Inhalt dieser Seite hinterlassen (keine Anmeldung erforderlich).'''
 +
 
<br>
 
<br>
 
[[Kategorie: Glossar]]
 
[[Kategorie: Glossar]]

Version vom 26. Februar 2014, 12:51 Uhr

Sprachfreies Verfahren zur Erfassung von Kreativität, entwickelt von Ellis Paul Torrance in den 1960ern. Der Test beinhaltet zeichnerische Aufgaben, bei welchen vorgegebene Bilder vervollständigt, neu kombiniert oder produziert werden müssen.

Quelle


Bitte bewerten Sie: Wie verständlich ist die Begriffsdefinition?
0.00
(0 Stimmen)

In der Registerkarte "Diskussion" können Sie auch einen Kommentar zum Inhalt dieser Seite hinterlassen (keine Anmeldung erforderlich).