Mehr Informationen finden Sie im Portal Lernen sichtbar machen


Schulgrösse

Aus Lernen Sichtbar Machen Wiki
Version vom 19. Mai 2015, 14:55 Uhr von Etefer (Diskussion | Beiträge) (Definition nach Hattie)

Wechseln zu: Navigation, Suche

Faktorenbeschreibung

Definition nach Hattie

(2013, S. 94f)
Anzahl Lernende pro Schule.

engl. Originalbegriff school size

Effektstärke in Bezug auf Schülerleistungen

Hattie (2014), S. 278: d=0,43 (Interpretationshilfe zur Effektstärke)

Hinweis: "Es gibt eine wichtige Moderatorvariable hinsichtlich der optimalen Schulgrösse: Je wohlhabender die Schüler-Kohorte einer Schule ist, desto höher liegt die optimale Grösse, und je höher der Anteil an Lernenden aus Minderheiten ist, desto kleiner ist die optimale Grösse" (Hattie 2015, S. 95, nach Howley & Bickel, 1999; Lee & Smith, 1997).

Quellen

  • Hattie, John A. C. (2013, S. 94f): Lernen sichtbar machen. Überarbeitete deutschsprachige Ausgabe von "Visible learning", besorgt von Wolfgang Beywl und Klaus Zierer. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.
  • Hattie, John A. C. (2014, Anhang C): Lernen sichtbar machen für Lehrpersonen. Überarbeitete deutschsprachige Ausgabe von "Visible learning for Teachers", besorgt von Wolfgang Beywl und Klaus Zierer. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.
  • Howley, Craig B./Bickel, Robert (1999): The Matthew Project: National report. Columbus, OH: Ohio State University.
  • Lee, Valerie E./Smith, Julia. B. (1997): High school size: Which works best and for whom? Educational Evaluation and Policy Analysis, 19(3), 205–227.


Bitte bewerten Sie: Wie verständlich ist die Beschreibung dieses Faktors?
0.00
(0 Stimmen)

In der Registerkarte "Diskussion" können Sie auch einen Kommentar zum Inhalt dieser Seite hinterlassen (keine Anmeldung erforderlich).