Mehr Informationen finden Sie im Portal Lernen sichtbar machen


SOLO-Modell: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Lernen Sichtbar Machen Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
Lernmodell, von John B. Biggs und Kevin F. Collis, das eine fünfstufige Taxonomie - die "Structure of observed Learning Outcomes" (vorstrukturiert, einfach strukturiert, mehrfach strukturiert, relational, erweitert abstrakt) umfasst,  mit der z. B. Outcomes von Lernen oder curriculare Ziele klassifiziert und evaluiert werden können.
+
Lernmodell von John B. Biggs, Kevin F. Collis und Catherine Tang, das eine fünfstufige Taxonomie - die "Structure of observed Learning Outcomes" (vorstrukturiert, einfach strukturiert, mehrfach strukturiert, relational, erweitert abstrakt) umfasst,  mit deren Hilfe z. B. Outcomes von Lernen oder curriculare Ziele klassifiziert und evaluiert werden können.
 
<br>
 
<br>
 
<br>
 
<br>
Zeile 6: Zeile 6:
 
<br>
 
<br>
 
===Quelle===
 
===Quelle===
 +
*Biggs, John/Tang, Catherine (2002): Teaching for Quality Learning at University. 4th edition. Buckingham: OpenUniversityPress.
 +
*Biggs, John B/Collis, Kevin F (1982): Evaluating the quality of learning. New York: Academic Press.
 +
*Hattie, John A. (2014): Lernen sichtbar machen für Lehrpersonen: Überarbeitete deutschsprachige Ausgabe von "Visible Learning for Teachers". Besorgt von Wolfgang Beywl und Klaus Zierer. Baltmannsweiler Schneider,  Hohengehren, S. 61-63.
 +
 
* Teaching and Educational Development Institute (n.d.): [http://www.tedi.uq.edu.au/downloads/Biggs_Solo.pdf ''Biggs’ structure of the observed learning outcome (SOLO) taxonomy'']. Abgerufen am 19.02.2014.
 
* Teaching and Educational Development Institute (n.d.): [http://www.tedi.uq.edu.au/downloads/Biggs_Solo.pdf ''Biggs’ structure of the observed learning outcome (SOLO) taxonomy'']. Abgerufen am 19.02.2014.
  

Version vom 5. März 2014, 08:38 Uhr

Lernmodell von John B. Biggs, Kevin F. Collis und Catherine Tang, das eine fünfstufige Taxonomie - die "Structure of observed Learning Outcomes" (vorstrukturiert, einfach strukturiert, mehrfach strukturiert, relational, erweitert abstrakt) umfasst, mit deren Hilfe z. B. Outcomes von Lernen oder curriculare Ziele klassifiziert und evaluiert werden können.

Beispiel: Video - SOLO mit Lego (englisch)

Quelle

  • Biggs, John/Tang, Catherine (2002): Teaching for Quality Learning at University. 4th edition. Buckingham: OpenUniversityPress.
  • Biggs, John B/Collis, Kevin F (1982): Evaluating the quality of learning. New York: Academic Press.
  • Hattie, John A. (2014): Lernen sichtbar machen für Lehrpersonen: Überarbeitete deutschsprachige Ausgabe von "Visible Learning for Teachers". Besorgt von Wolfgang Beywl und Klaus Zierer. Baltmannsweiler Schneider, Hohengehren, S. 61-63.


Bitte bewerten Sie: Wie verständlich ist die Begriffsdefinition?
0.00
(0 Stimmen)

In der Registerkarte "Diskussion" können Sie auch einen Kommentar zum Inhalt dieser Seite hinterlassen (keine Anmeldung erforderlich).