Mehr Informationen finden Sie im Portal Lernen sichtbar machen


Rhythmisiertes vs. geballtes Üben: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Lernen Sichtbar Machen Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Effektstärke in Bezug auf Schülerleistungen)
 
(3 dazwischenliegende Versionen von 2 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 6: Zeile 6:
 
Zeitliche Dimension des Übens. Rhythmisiertes Üben bezeichnet häufiges Üben mit zeitlichen Abständen dazwischen. Beim geballten Üben hingegen verbringt man mehr Zeit auf einmal mit Üben, dafür seltener.
 
Zeitliche Dimension des Übens. Rhythmisiertes Üben bezeichnet häufiges Üben mit zeitlichen Abständen dazwischen. Beim geballten Üben hingegen verbringt man mehr Zeit auf einmal mit Üben, dafür seltener.
  
''engl. Originalbegriff'' : spaced vs. massed practie
+
''engl. Originalbegriff'': Spaced vs. massed practie
  
 
====Effektstärke in Bezug auf Schülerleistungen====
 
====Effektstärke in Bezug auf Schülerleistungen====
[[Lernen sichtbar machen für Lehrpersonen (2014)|Hattie (2014)]], S. 276: ''d''=0,71 ([[Interpretationshilfe zur Effektstärke]])
+
[[250+|Beywl/Zierer (2018)]]: ''d'' = 0,60 ([[Interpretationshilfe zur Effektstärke]])
<br><br>
+
 
 +
Die Effektstärke gemäß aktueller Datenlage in der Visible Learning<sup>TM</sup> Meta<sup>X</sup> Plattform findet sich über den Hyperlink des englischsprachigen Originalbegriffs. [http://www.visiblelearningmetax.com/influences/view/spaced_vs._mass_practice Spaced vs. mass practice]
  
 
====In diesem Zusammenhang auch interessant====
 
====In diesem Zusammenhang auch interessant====
Zeile 26: Zeile 27:
 
   
 
   
 
[[Kategorie: Faktoren]]
 
[[Kategorie: Faktoren]]
[[Kategorie: Domäne - Unterrichten]]
+
[[Kategorie: Domäne - Unterrichten: Fokus auf Lernstrategien]]
 +
[[Kategorie: kausal_ist Intervention Unterricht]]
  
 
__NOTOC__
 
__NOTOC__

Aktuelle Version vom 9. Januar 2020, 08:53 Uhr

Faktorenbeschreibung

Definition nach Hattie

(2013, S. 220)

Zeitliche Dimension des Übens. Rhythmisiertes Üben bezeichnet häufiges Üben mit zeitlichen Abständen dazwischen. Beim geballten Üben hingegen verbringt man mehr Zeit auf einmal mit Üben, dafür seltener.

engl. Originalbegriff: Spaced vs. massed practie

Effektstärke in Bezug auf Schülerleistungen

Beywl/Zierer (2018): d = 0,60 (Interpretationshilfe zur Effektstärke)

Die Effektstärke gemäß aktueller Datenlage in der Visible LearningTM MetaX Plattform findet sich über den Hyperlink des englischsprachigen Originalbegriffs. Spaced vs. mass practice

In diesem Zusammenhang auch interessant

Materialien für die Praxis

Weiterführende Literatur und Studien

Weiterführende Literatur

Studien

Quellen