Mehr Informationen finden Sie im Portal Lernen sichtbar machen


Reduzieren von Unterrichtsstörungen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Lernen Sichtbar Machen Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Definition nach Hattie)
Zeile 1: Zeile 1:
 
==<span style="color:red;">vorläufige Version</span>==
 
==<span style="color:red;">vorläufige Version</span>==
 
==Definition nach Hattie==
 
==Definition nach Hattie==
Fähigkeit der Lehrperson um sicherzustellen, dass keine Schülerin bzw. kein Schüler unnötigerweise ihr bzw. sein eigenes Lernen oder das der anderen in der Klasse stört. Die Reduzierung störenden Verhaltens stellt eine Kernkompetenz jeder erfolgreichen Lehrperson dar. Es geht dabei nicht darum, dass diese Lernenden ausgeschlossen werden sollen, denn oft sind dieselben Lernenden in anderen Klassen weniger störend.
+
Fähigkeit der Lehrperson sicherzustellen, dass keine Schülerin bzw. kein Schüler unnötigerweise ihr bzw. sein eigenes Lernen oder das der anderen in der Klasse stört und wenn nötig die Störung zu verhindern bzw. zu lösen.  
 
+
  
 
<br><br>
 
<br><br>
 +
 
==Angaben aus den Büchern von John Hattie==
 
==Angaben aus den Büchern von John Hattie==
  

Version vom 26. August 2014, 14:19 Uhr

vorläufige Version

Definition nach Hattie

Fähigkeit der Lehrperson sicherzustellen, dass keine Schülerin bzw. kein Schüler unnötigerweise ihr bzw. sein eigenes Lernen oder das der anderen in der Klasse stört und wenn nötig die Störung zu verhindern bzw. zu lösen.



Angaben aus den Büchern von John Hattie

Englischer Originalbegriff

Decreasing disruptive behavior

Effektstärken in Bezug auf Schülerleistungen

Hattie (2013), S. 125: d=0.34, Rang 80 von 138

Quellen

  • Hattie, John A. C. (2013, S. 124f): Lernen sichtbar machen. Überarbeitete deutschsprachige Ausgabe von "Visible learning", besorgt von Wolfgang Beywl und Klaus Zierer. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.