Mehr Informationen finden Sie im Portal Lernen sichtbar machen


Publikationsbias: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Lernen Sichtbar Machen Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
Systematischer Darstellungsfehler einer Sachlage, wenn bei der Untersuchung (z.B. [[Meta-Analyse]]) nur bestimmte Studien publiziert und berücksichtigt werden. Der Darstellungsfehler ergibt sich  aufgrund der Tatsache, dass Studien mit positiven und signifikanten Ergebnissen eher publiziert werden, als solche mit negativen und nicht-signifikanten Ergebnissen. Werden nur publizierte Studien in einer Untersuchung berücksichtigt, kann dies dadurch eine Überschätzung der Effekte zur Folge haben.   
+
Systematischer Darstellungsfehler einer Sachlage, der sich daraus ergibt, dass bei der Untersuchung (z.B. [[Meta-Analyse]]) nur bestimmte Studien publiziert und berücksichtigt werden. Der Darstellungsfehler ergibt sich  dadurch, dass Studien mit positiven und signifikanten Ergebnissen eher publiziert werden, als solche mit negativen und nicht-signifikanten Ergebnissen. Werden nur publizierte Studien in einer Untersuchung berücksichtigt, kann dies eine Überschätzung der Effekte zur Folge haben.   
 
<br>
 
<br>
 
<br>
 
<br>
 
===Quelle===
 
===Quelle===
*Kleist, Perter (2004): Publikationsbias durch Datenduplikation und Datenselektion. ''Schweizerische Ärztezeitung'', ''85'', Nr. 47.  
+
*Kleist, Peter (2004): Publikationsbias durch Datenduplikation und Datenselektion. ''Schweizerische Ärztezeitung'', ''85'', Nr. 47.  
 
<br>
 
<br>
 
<br>
 
<br>
 
[[Kategorie: Glossar]]
 
[[Kategorie: Glossar]]

Version vom 23. Februar 2014, 23:00 Uhr

Systematischer Darstellungsfehler einer Sachlage, der sich daraus ergibt, dass bei der Untersuchung (z.B. Meta-Analyse) nur bestimmte Studien publiziert und berücksichtigt werden. Der Darstellungsfehler ergibt sich dadurch, dass Studien mit positiven und signifikanten Ergebnissen eher publiziert werden, als solche mit negativen und nicht-signifikanten Ergebnissen. Werden nur publizierte Studien in einer Untersuchung berücksichtigt, kann dies eine Überschätzung der Effekte zur Folge haben.

Quelle

  • Kleist, Peter (2004): Publikationsbias durch Datenduplikation und Datenselektion. Schweizerische Ärztezeitung, 85, Nr. 47.