Mehr Informationen finden Sie im Portal Lernen sichtbar machen


Publikationsbias: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Lernen Sichtbar Machen Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
(Eine dazwischenliegende Version von einem anderen Benutzer werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
Systematischer Darstellungsfehler einer Sachlage, der sich daraus ergibt, dass nur bestimmte Studien publiziert werden und damit durch Forschende (z. B. im Rahmen einer [[Meta-Analyse]]) berücksichtigt werden (können). Studien mit positiven und signifikanten (vgl. [[P]]) Ergebnissen werden eher publiziert als solche mit negativen und nicht-signifikanten Ergebnissen. Werden ausschliesslich publizierte Studien berücksichtigt, kann dies zu einer Überschätzung der Effekte führen.
+
Systematischer Darstellungsfehler einer auf Forschung basierenden Sachlage, der sich daraus ergibt, dass nur bestimmte Studien publiziert werden und damit durch Forschende (z. B. im Rahmen einer [[Meta-Analyse]]) berücksichtigt werden (können). Studien mit positiven und signifikanten Ergebnissen werden eher publiziert als solche mit negativen und nicht-signifikanten Ergebnissen. Werden ausschliesslich publizierte Studien berücksichtigt, kann dies insbesodere zu einer Überschätzung der Effekte führen.
 
<br>
 
<br>
 
<br>
 
<br>
Zeile 13: Zeile 13:
 
<br>
 
<br>
 
[[Kategorie: Glossar]]
 
[[Kategorie: Glossar]]
 +
[[Kategorie: Glossar Lernen sichtbar machen]]

Aktuelle Version vom 24. September 2014, 12:26 Uhr

Systematischer Darstellungsfehler einer auf Forschung basierenden Sachlage, der sich daraus ergibt, dass nur bestimmte Studien publiziert werden und damit durch Forschende (z. B. im Rahmen einer Meta-Analyse) berücksichtigt werden (können). Studien mit positiven und signifikanten Ergebnissen werden eher publiziert als solche mit negativen und nicht-signifikanten Ergebnissen. Werden ausschliesslich publizierte Studien berücksichtigt, kann dies insbesodere zu einer Überschätzung der Effekte führen.

Quelle

  • Kleist, Peter (2004): Publikationsbias durch Datenduplikation und Datenselektion. Schweizerische Ärztezeitung, 85, Nr. 47.


Bitte bewerten Sie: Wie verständlich ist die Begriffsdefinition?
0.00
(0 Stimmen)

In der Registerkarte "Diskussion" können Sie auch einen Kommentar zum Inhalt dieser Seite hinterlassen (keine Anmeldung erforderlich).