Mehr Informationen finden Sie im Portal Lernen sichtbar machen


Problemlösen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Lernen Sichtbar Machen Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Weiterführende Literatur)
(Weiterleitung nach Problemlösendes Unterrichten erstellt)
 
(7 dazwischenliegende Versionen von 4 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
==Faktorenbeschreibung==
+
#REDIRECT [[Problemlösendes Unterrichten]]
====Definition nach Hattie====
+
(2013, S. 248) <br>
+
Unterrichtsmethode, die folgende Merkmale beinhaltet:
+
*Akt des Definierens oder Bestimmens der Problemursache,
+
*das Identifizieren, Priorisieren und Auswählen von Alternativen für eine Lösung, oder
+
*das Einnehmen mehrerer Perspektiven zum Gewinnen von Fragestellungen, die mit einem bestimmten Problem in Verbindung stehen, um einen Interventionsplan zu entwerfen und dann das Ergebnis zu bewerten.
+
<br>
+
''engl. Originalbegriff'' Problem-solving teaching
+
<br><br>
+
====Effektstärke in Bezug auf Schülerleistungen====
+
[[Hattie (2014)]], S. 277: ''d''=0,61 ([[Interpretationshilfe zur Effektstärke]])
+
<br><br>
+
 
+
==Materialien für die Praxis==
+
*Büchter, Andreas (n.d.): [http://www.vpm-verlag.de/index.php/fermi-box_produktdetail/items/160 Die Fermi-Box 5.-7-Klasse. Aufgabenkartei inkl. Lehrerkommentar.] Dortmund: VPM-Verlag. 
+
*Schule Speicher (n.d.): [http://schule-speicher.ch/Projektseiten.php?Verz=Problemloesen Problemlösen.] Abgerufen am 21.03.2014. <br>
+
:Websites zum Thema Problemlösen, die im Projektunterricht der 1. und 2. Sekundarklasse der Schule Speicher entstanden sind. Bietet eine Fülle an Beispielaufgaben im Bereich Problemlösen.
+
*Wälti-Scolari, Beat  (2001): [http://www.klett.ch/Katalog/Primarschule/Didaktik%252fMethodik/F%C3%BCr%2BLehrpersonen/Spektrum%2BSchule/Probleml%C3%B6sen+macht+Schule/978-3-264-83349-2/shopartikel/ Problemlösen macht Schule.] Anregungen zum Mathematikunterricht auf der Sekundarstufe I. Baar: Klett Verlag.
+
 
+
<br><br>
+
 
+
==Weiterführende Literatur und Studien==
+
===Weiterführende Literatur===
+
*Bruder, Regina (2003): [http://nibis.ni.schule.de/~as-lg/Mathe2/Dokumente/probleme%20loesen.pdf ''Methoden und Techniken des Problemlösenlernens.]''Abgerufen am 21.03.2014.
+
*Kaiser, Hansruedi (2006): [http://www.hrkll.ch/typo/fileadmin/Kursunterlagen/Zollikofen/Mathfoerderung/Problemloesen_in_die_Schule_holen.pdf ''Problemlösen in die Schule holen.'']Abgerufen am 21.03.2014.
+
*Mittermaier, Michaela/Santner, Markus/Schmid, Josef (2006): [http://www.stangl.eu/psychologie/entwicklung/PISA.shtml ''PISA - Einflussfaktoren bei Problemlösungen von Schülern.]'' Abgerufen am 21.03.2014.
+
*Ruwisch, Sikle/Peter-Koop, Andrea (2003): [http://www.google.ch/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&frm=1&source=web&cd=1&ved=0CCoQFjAA&url=http%3A%2F%2Fwww.school-scout.de%2Fextract%2F33162%2F33162.pdf&ei=sLc7U6TQNuTnygPr-4D4DQ&usg=AFQjCNGLQj_wFl8hKu-yy8nk7D2JRoAvxw ''Gute Aufgaben im Mathematikunterricht der Grundschule''.] Offenburg: Mildenberger Verlag. Abgerufen am 25.04.2014.
+
*Stebler, Rita (1999): ''Eigenständiges Problemlösen. Zum Umgang mit Schwierigkeiten beim individuellen und paarweisen Lösen mathematischer Problemgeschichten - Theoretische Analyse und empirische Erkundigungen.'' Bern: Peter Lang.
+
<br>
+
 
+
===Studien===
+
*Klieme, Eckhard/Joachim Funke/Detlev Leutner/Peter Reimann/Joachim Wirth (2001): [http://www.pedocs.de/volltexte/2012/5272/pdf/ZfPaed_2_2001_Klieme_Funke_Leutner_Reimann_Wirth_Problemloesen_D_A.pdf ''Problemlösen als fächerübergreifende Kompetenz. Konzeption und erste Resultate aus einer Schulleistungsstudie''.] In: Zeitschrift für Pädagogik, 47, 2, S. 179-200.
+
:''Ergebnisse''
+
:Problemlösekompetenz stellt sich als mehrdimensionales Konstrukt heraus. Die schriftlich erfasste analytische Problemlösefähigkeit hängt eng mit kognitiven Grundfähigkeiten zusammen, während computergestützte Strategiemasse einen spezifischen Faktor bilden.
+
*Gürtler, Tina/Perels, Franziska/Schmitz, Bernhard/Bruder, Regina (2002): [http://www.pedocs.de/volltexte/2011/3949/pdf/ZfPaed_45_Beiheft_Guertler_Perels_Schmitz_Bruder_Trainung_Foerderung_selbstregulativer_Faehigkeiten_Mathematik_D_A.pdf Training zur Förderung selbstregulativer Fähigkeiten in Kombination mit Problemlösen in Mathematik.] In: Prenzel, Manfred/Doll, Jörg (Hrsg.), Bildungsqualität von Schule: ''Schulische und außerschulische Bedingungen mathematischer, naturwissenschaftlicher und überfachlicher Kompetenzen,'' S. 222-239. Weinheim: Beltz.
+
:''Ergebnisse''
+
:Hauptergebnis im Zusammenhang mit Problemlösen: Selbstregulationskompetenzen werden erworben, wenn sie direkt oder in Kombination mit Problemlösestrategien vermittelt werden.
+
<br><br>
+
 
+
==Quellen==
+
*Hattie, John A. C. (2013, S. 248f): Lernen sichtbar machen. Überarbeitete deutschsprachige Ausgabe von "Visible learning", besorgt von Wolfgang Beywl und Klaus Zierer. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.
+
*Hattie, John A. C. (2014, Anhang C): Lernen sichtbar machen für Lehrpersonen. Überarbeitete deutschsprachige Ausgabe von "Visible learning for Teachers", besorgt von Wolfgang Beywl und Klaus Zierer. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.
+
<br><br>
+
[[Kategorie: Faktoren]]
+
[[Kategorie: Domäne - Unterrichten]]
+
[[Kategorie: Schritttempo]]
+
__NOTOC__
+

Aktuelle Version vom 28. Juni 2016, 14:38 Uhr