Mehr Informationen finden Sie im Portal Lernen sichtbar machen


Positive Sicht auf die eigene Ethnizität: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Lernen Sichtbar Machen Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 3: Zeile 3:
 
====Definition nach Hattie====
 
====Definition nach Hattie====
 
(2013, S. 68f)<br>  
 
(2013, S. 68f)<br>  
Die Orientierung auf die eigene ethnische Gruppe ist dasjenige Maß, in dem Lernende eine positive Sicht auf die eigene ethnische Zugehörigkeit einnehmen.
+
Bewahrung eines positiven Bildes vom eigenen kulturellen Hintergrund.  
 
<br><br>
 
<br><br>
 
''engl. Originalbegriff'' Positive view of own ethnicity
 
''engl. Originalbegriff'' Positive view of own ethnicity

Version vom 3. Februar 2014, 18:20 Uhr

vorläufige Version

Faktorenbeschreibung

Definition nach Hattie

(2013, S. 68f)
Bewahrung eines positiven Bildes vom eigenen kulturellen Hintergrund.

engl. Originalbegriff Positive view of own ethnicity

Effektstärke in Bezug auf Schülerleistungen

Hattie (2014), S. 280: d=0,32 (Interpretationshilfe zur Effektstärke)


Quellen

  • Hattie, John A. C. (2013, S. 68f): Lernen sichtbar machen. Überarbeitete deutschsprachige Ausgabe von "Visible learning", besorgt von Wolfgang Beywl und Klaus Zierer. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.
  • Hattie, John A. C. (2014, Anhang C): Lernen sichtbar machen für Lehrpersonen. Überarbeitete deutschsprachige Ausgabe von "Visible learning for Teachers", besorgt von Wolfgang Beywl und Klaus Zierer. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.