Mehr Informationen finden Sie im Portal Lernen sichtbar machen


Mastery-Goal: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Lernen Sichtbar Machen Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 1: Zeile 1:
Attraktives in Reichweite gesetztes Lernziel, für das die Überzeugung besteht oder aufgebaut werden soll, dass es durch eigene Anstrengung erreichbar ist, so dass damit ein Bewusstsein des Beherrschen-Könnens aufgebaut werden kann.
+
Attraktives in Reichweite gesetztes Lernziel, für das bei dem/der Lernenden die Überzeugung besteht oder aufgebaut werden soll, dass es durch eigene Anstrengung erreichbar ist, so dass damit ein Bewusstsein des Beherrschen-Könnens aufgebaut werden kann.
 
Wenn Lernende sich solche Ziele setzen, richten sie sich auf das Erlernen neuer Fertigkeiten aus, die Erhöhung ihres Kompetenzniveaus bzw. die Entwicklung eines Gefühls des Beherrschens in Bezug auf selbst gesetzte Erfolgskriterien.
 
Wenn Lernende sich solche Ziele setzen, richten sie sich auf das Erlernen neuer Fertigkeiten aus, die Erhöhung ihres Kompetenzniveaus bzw. die Entwicklung eines Gefühls des Beherrschens in Bezug auf selbst gesetzte Erfolgskriterien.
 
<br>
 
<br>

Aktuelle Version vom 10. Dezember 2015, 14:58 Uhr

Attraktives in Reichweite gesetztes Lernziel, für das bei dem/der Lernenden die Überzeugung besteht oder aufgebaut werden soll, dass es durch eigene Anstrengung erreichbar ist, so dass damit ein Bewusstsein des Beherrschen-Könnens aufgebaut werden kann. Wenn Lernende sich solche Ziele setzen, richten sie sich auf das Erlernen neuer Fertigkeiten aus, die Erhöhung ihres Kompetenzniveaus bzw. die Entwicklung eines Gefühls des Beherrschens in Bezug auf selbst gesetzte Erfolgskriterien.

Quelle

Ames, Carole (1992): Classrooms: Goals, structures, and student motivation. Journal of Educational Psychology, 84(3), 261–271.