Mehr Informationen finden Sie im Portal Lernen sichtbar machen


Konfessionsschulen

Aus Lernen Sichtbar Machen Wiki
Version vom 16. Mai 2014, 14:32 Uhr von Lengre (Diskussion | Beiträge) (Definition wird bearbeitet)

Wechseln zu: Navigation, Suche

Definition wird bearbeitet



Faktorenbeschreibung

Definition nach Hattie

(Jeynes 2002, S. 33)
Privatschulen, die von einer religiösen Gruppierung finanziert werden und darauf ausgelegt sind sowohl religiöse wie auch pädagogische Ziele zu erreichen.



engl. Originalbegriff religious schools

Effektstärke in Bezug auf Schülerleistungen

Hattie (2014), S. 279: d=0,23 (Interpretationshilfe zur Effektstärke)

Quellen

  • Hattie, John A. C. (2013, S. 90f): Lernen sichtbar machen. Überarbeitete deutschsprachige Ausgabe von "Visible learning", besorgt von Wolfgang Beywl und Klaus Zierer. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.
  • Hattie, John A. C. (2014, Anhang C): Lernen sichtbar machen für Lehrpersonen. Überarbeitete deutschsprachige Ausgabe von "Visible learning for Teachers", besorgt von Wolfgang Beywl und Klaus Zierer. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.
  • Jeynes, W. H. (2002). A meta-analysis of the effects of attending religious schools and religiosity on Black and Hispanic academic achievement. Education and Urban Society, 35(1), 27–49.