Mehr Informationen finden Sie im Portal Lernen sichtbar machen


Individualisierung: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Lernen Sichtbar Machen Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Definition nach Hattie)
(Effektstärken in Bezug auf Schülerleistungen)
Zeile 9: Zeile 9:
 
<br><br>
 
<br><br>
 
===Effektstärken in Bezug auf Schülerleistungen===
 
===Effektstärken in Bezug auf Schülerleistungen===
[[Hattie (2013)]], S. 234: d=0,23; Rang 100 von 138<br>
+
[[Hattie (2013)]], S. 234: ''d''=0,23 <br>
[[Hattie (2012)]], S. 251: d=0,22; Rang 109 von 150
+
[[Hattie (2012)]], S. 251: ''d''=0,22 ([[Interpretationshilfe zur Effektstärke]])
 
<br><br>
 
<br><br>
 +
 
===Quellen===
 
===Quellen===
 
* Hattie, John A. C. (2013, S. 234ff): Lernen sichtbar machen. Überarbeitete deutschsprachige Ausgabe von "Visib-le learning", besorgt von Wolfgang Beywl und Klaus Zierer. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.
 
* Hattie, John A. C. (2013, S. 234ff): Lernen sichtbar machen. Überarbeitete deutschsprachige Ausgabe von "Visib-le learning", besorgt von Wolfgang Beywl und Klaus Zierer. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.

Version vom 6. März 2014, 13:25 Uhr

vorläufige Version

Definition nach Hattie

Unterrichtsprogramm mit flexiblen Unterrichtsmethoden und Motivierungsstrategien, welche je nach Interessen und zurückliegenden Lernerfahrungen der Lernenden variieren, um den individuellen Unterschieden gerecht zu werden.

Angaben aus den Büchern von John Hattie

Englischer Originalbegriff

Individualized instruction

Effektstärken in Bezug auf Schülerleistungen

Hattie (2013), S. 234: d=0,23
Hattie (2012), S. 251: d=0,22 (Interpretationshilfe zur Effektstärke)

Quellen

  • Hattie, John A. C. (2013, S. 234ff): Lernen sichtbar machen. Überarbeitete deutschsprachige Ausgabe von "Visib-le learning", besorgt von Wolfgang Beywl und Klaus Zierer. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.