Mehr Informationen finden Sie im Portal Lernen sichtbar machen


Extraversion: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Lernen Sichtbar Machen Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
(2 dazwischenliegende Versionen von einem anderen Benutzer werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
(Von lat. extra „ausserhalb“ und vertere „wenden“); gemäss psychologischer Forschung eine der fünf kulturübergreifend relevanten Dimensionen der Persönlichkeit [[Big Five;]] bezeichnet die nach aussen (auf andere Menschen/Gruppen) gerichtete Grundhaltung, die sich z. B. in Herzlichkeit, Geselligkeit, Durchsetzungsfähigkeit oder Erlebnishunger beschreiben lässt. Extravertierte Personen sind eher warmherzig und gesprächig, neigen zu Optimismus und mögen Aufregung.
+
(Von lat. extra „ausserhalb“ und vertere „wenden“); gemäss psychologischer Forschung eine der fünf kulturübergreifend relevanten Dimensionen der Persönlichkeit ([[Big Five]]). Bezeichnet die nach aussen (auf andere Menschen/Gruppen) gerichtete Grundhaltung, die sich z. B. in Herzlichkeit, Geselligkeit, Durchsetzungsfähigkeit oder Erlebnishunger beschreiben lässt. Extravertierte Personen sind eher warmherzig und gesprächig, neigen zu Optimismus und mögen Aufregung.
<br><br>
+
 
''siehe auch'' "[[Big Five]]"
+
 
<br><br>
 
<br><br>
 
===Quelle===
 
===Quelle===
Zeile 15: Zeile 14:
 
<br>  
 
<br>  
 
[[Kategorie: Glossar]]
 
[[Kategorie: Glossar]]
 +
[[Kategorie: Glossar Lernen sichtbar machen]]

Aktuelle Version vom 24. September 2014, 10:59 Uhr

(Von lat. extra „ausserhalb“ und vertere „wenden“); gemäss psychologischer Forschung eine der fünf kulturübergreifend relevanten Dimensionen der Persönlichkeit (Big Five). Bezeichnet die nach aussen (auf andere Menschen/Gruppen) gerichtete Grundhaltung, die sich z. B. in Herzlichkeit, Geselligkeit, Durchsetzungsfähigkeit oder Erlebnishunger beschreiben lässt. Extravertierte Personen sind eher warmherzig und gesprächig, neigen zu Optimismus und mögen Aufregung.



Quelle

  • Education Resources Information Center (ERIC) - Thesaurus: Extraversion. Abgerufen am 26.02.2014.
  • Laux, Lothar (2008, S. 114): Persönlichkeitspsychologie (2. Aufl.). Stuttgart: Kohlhammer.


Bitte bewerten Sie: Wie verständlich ist die Begriffsdefinition?
0.00
(0 Stimmen)

In der Registerkarte "Diskussion" können Sie auch einen Kommentar zum Inhalt dieser Seite hinterlassen (keine Anmeldung erforderlich).