Mehr Informationen finden Sie im Portal Lernen sichtbar machen


Evidenz: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Lernen Sichtbar Machen Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 17: Zeile 17:
 
[[Kategorie: Glossar]]
 
[[Kategorie: Glossar]]
 
[[Kategorie: Kernbegriffe]]
 
[[Kategorie: Kernbegriffe]]
 +
[[Kategorie: Glossar Lernen sichtbar machen]]
 +
[[Kategorie: Glossar Lernen sichtbar machen für Lehrpersonen]]

Aktuelle Version vom 16. September 2014, 13:20 Uhr

Bezeichnung dafür, dass ein Sachverhalt durch systematische empirische Untersuchungen bestätigt ist; in Lernen sichtbar machen Bestätigung eines regelhaften Zusammenhangs zwischen einem Faktor und den Lernleistungen, z. B. der Wirksamkeit einer bestimmten Unterrichtsmethode.



Quelle

  • Bellmann, Johannes/Müller, Thomas (2011): "Evidenzbasierte Pädagogik - ein Déjà-vu? Einleitende Bemerkungen zur Kririk eines Paradigmas". In: Bellmann, Johannes/Müller, Thomas (Hg.): Wissen, was wirkt. Kritik evidenzbasierter Pädagogik. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 9-32.
  • Herzog, Walter (2011): "Eingeklammerte Praxis - ausgeklammerte Profession. Eine Kritik der evidenzbasierten Pädagogik". In: Bellmann, Johannes/Müller, Thomas (Hg.): Wissen was wirkt. Wiesbaden: VS Verlag, S. 123-145.
  • Sackett, David L./Kunz, Regina (1999): Evidenzbasierte Medizin. Dt. Ausg. München: W. Zuckschwerdt.
  • Sackett, David L. et al. (1997): "Was ist Evidenz-basierte Medizin und was nicht?". In: Münchener Medizinische Wochenschrift, Jg. 139, Nr. 44, S. 644-645.


Bitte bewerten Sie: Wie verständlich ist die Begriffsdefinition?
0.00
(0 Stimmen)

In der Registerkarte "Diskussion" können Sie auch einen Kommentar zum Inhalt dieser Seite hinterlassen (keine Anmeldung erforderlich).