Mehr Informationen finden Sie im Portal Lernen sichtbar machen


Co-Teaching/Team-Teaching: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Lernen Sichtbar Machen Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Definition nach Hattie)
Zeile 1: Zeile 1:
==<span style="color:red;">vorläufige Version</span>==
+
==Faktorenbeschreibung
==Definition nach Hattie==
+
===Definition nach Hattie===
 
Lehrform mit zwei Lehrpersonen, die zusammen an einem Ort arbeiten, um zu unterrichten. Es gibt hierbei viele Varianten: eine lehrt, eine assistiert; Stationenlernen ([[Station Teaching]]); paralleles Lehren; abwechselndes Lehren; im Team lehren. Zu den typischen Thesen zugunsten des Team-Teachings gehören folgende:  
 
Lehrform mit zwei Lehrpersonen, die zusammen an einem Ort arbeiten, um zu unterrichten. Es gibt hierbei viele Varianten: eine lehrt, eine assistiert; Stationenlernen ([[Station Teaching]]); paralleles Lehren; abwechselndes Lehren; im Team lehren. Zu den typischen Thesen zugunsten des Team-Teachings gehören folgende:  
 
*dass die Stärken beider Lehrpersonen zum Tragen kommen;  
 
*dass die Stärken beider Lehrpersonen zum Tragen kommen;  
Zeile 7: Zeile 7:
 
<br><br>
 
<br><br>
  
==Angaben aus den Büchern von John Hattie==
+
''engl. Originalbegriff:'' Co-/team teaching
===Englischer Originalbegriff===
+
Co-/ team teaching
+
 
<br><br>
 
<br><br>
===Effektstärken in Bezug auf Schülerleistungen===
+
===Effektstärke in Bezug auf Schülerleistungen===
[[Hattie (2013)]], S. 259: d=0,19; Rang 111 von 138<br>
+
[[Hattie (2014)]], S. 281: d=0,19
[[Hattie (2012)]], S. 251: d=0,19; Rang 118 von 150
+
 
 
<br><br>
 
<br><br>
===Quellen===
+
==Quellen==
* Hattie, John A. C. (2013, S. 259): Lernen sichtbar machen. Überarbeitete deutschsprachige Ausgabe von "Visible learning", besorgt von Wolfgang Beywl und Klaus Zierer. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.
+
*Armstrong, D. G. (1977). Team teaching and academic achievement. Review of Educational Research, 47(1), 65–86.
* Armstrong, D. G. (1977). Team teaching and academic achievement. Review of Educational Research, 47(1), 65–86.
+
*Hattie, John A. C. (2013, S. 259): Lernen sichtbar machen. Überarbeitete deutschsprachige Ausgabe von "Visible learning", besorgt von Wolfgang Beywl und Klaus Zierer. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.
 +
*Hattie, John A. C. (2014, Anhang C): Lernen sichtbar machen für Lehrpersonen. Überarbeitete deutschsprachige Ausgabe von "Visible learning for Teachers", besorgt von Wolfgang Beywl und Klaus Zierer. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.
 +
 
 
<br><br>
 
<br><br>
 
[[Kategorie: Faktoren]]
 
[[Kategorie: Faktoren]]
 
[[Kategorie: Domäne - Unterrichten]]
 
[[Kategorie: Domäne - Unterrichten]]
 
__NOTOC__
 
__NOTOC__

Version vom 9. Juli 2014, 10:49 Uhr

==Faktorenbeschreibung

Definition nach Hattie

Lehrform mit zwei Lehrpersonen, die zusammen an einem Ort arbeiten, um zu unterrichten. Es gibt hierbei viele Varianten: eine lehrt, eine assistiert; Stationenlernen (Station Teaching); paralleles Lehren; abwechselndes Lehren; im Team lehren. Zu den typischen Thesen zugunsten des Team-Teachings gehören folgende:

  • dass die Stärken beider Lehrpersonen zum Tragen kommen;
  • dass es die Kreativität anspornt, da die Lehrpersonen gezwungen sind, zusammen zu planen, und sich gegenseitig anregen können;
  • dass es mehr individuelle Aufmerksamkeit gegenüber den Lernenden ermöglicht



engl. Originalbegriff: Co-/team teaching

Effektstärke in Bezug auf Schülerleistungen

Hattie (2014), S. 281: d=0,19



Quellen

  • Armstrong, D. G. (1977). Team teaching and academic achievement. Review of Educational Research, 47(1), 65–86.
  • Hattie, John A. C. (2013, S. 259): Lernen sichtbar machen. Überarbeitete deutschsprachige Ausgabe von "Visible learning", besorgt von Wolfgang Beywl und Klaus Zierer. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.
  • Hattie, John A. C. (2014, Anhang C): Lernen sichtbar machen für Lehrpersonen. Überarbeitete deutschsprachige Ausgabe von "Visible learning for Teachers", besorgt von Wolfgang Beywl und Klaus Zierer. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.