Mehr Informationen finden Sie im Portal Lernen sichtbar machen


Co-Teaching/Team-Teaching: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Lernen Sichtbar Machen Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Faktorenbeschreibung)
 
(9 dazwischenliegende Versionen von 5 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 
==Faktorenbeschreibung==
 
==Faktorenbeschreibung==
===Definition nach Hattie===
+
====Definition nach Hattie====
(2013, S. 259) <br>
+
Unterrichtsform mit zwei oder mehr Lehrpersonen, die zusammen an einem Ort arbeiten, um zu unterrichten. Es gibt hierbei viele Varianten: eine lehrt, eine assistiert; Stationenlernen ([[Station Teaching]]); paralleles Lehren; abwechselndes Lehren; im Team lehren. <br><br>
+
  
''engl. Originalbegriff:'' Co-/team teaching
+
(2013, S. 259)
<br><br>
+
 
===Effektstärke in Bezug auf Schülerleistungen===
+
Unterrichtsform mit zwei oder mehr Lehrpersonen, die zusammen an einem Ort arbeiten, um zu unterrichten. Es gibt hierbei viele Varianten: eine lehrt, eine assistiert; Stationenlernen ([[Station Teaching]]); paralleles Lehren; abwechselndes Lehren; im Team lehren.
[[Hattie (2014)]], S. 281: d=0,19 [[Interpretationshilfe zur Effektstärke]]
+
 
<br><br>
+
''engl. Originalbegriff'': Co-/team teaching
 +
<br>
 +
''franz. Bezeichnung'': Coenseignement/enseignement en équipe
 +
 
 +
====Effektstärke in Bezug auf Schülerleistungen====
 +
[[250+|Beywl/Zierer (2018)]]: ''d'' = 0,19 [[Interpretationshilfe zur Effektstärke]]
 +
 
 +
Die Effektstärke gemäß aktueller Datenlage in der Visible Learning<sup>TM</sup> Meta<sup>X</sup> Plattform findet sich über den Hyperlink des englischsprachigen Originalbegriffs. [http://www.visiblelearningmetax.com/influences/view/co-~team_teaching Co- / team teaching]
 +
 
 +
====In diesem Zusammenhang auch interessant====
  
 
==Materialien für die Praxis==
 
==Materialien für die Praxis==
[http://web.fhnw.ch/ph/praxis/praxislehrpersonen Informationsfilm Co-Teaching der PH FHNW]. Abgerufen am 09.07.2014.
+
[http://web.fhnw.ch/ph/praxis/praxislehrpersonen Informationsfilm Co-Teaching der PH FHNW] Abgerufen am 09.07.2014.
<br><br>
+
<br>
 +
[https://vsa.zh.ch/internet/bildungsdirektion/vsa/de/projekte/fokus_starke_lernbeziehungen/bestellung_fachbroschuere/_jcr_content/contentPar/downloadlist_0/downloaditems/2255_1588259492999.spooler.download.1588757852207.pdf/fachbroschuere_fsl_2020.pdf Fachbroschüre «Lernorientierte Zusammenarbeit - Beispiele aus dem 1. und 2. Zyklus mit dem Fokus Sprachförderung»] Abgerufen am 09.06.2020.
 +
 
 
==Weiterführende Literatur und Studien==
 
==Weiterführende Literatur und Studien==
===Weiterführende Literatur===
+
====Weiterführende Literatur====
 
*Dechert, Hans-Wilhelm (1972): Teamteaching in der Schule. München: Piper.
 
*Dechert, Hans-Wilhelm (1972): Teamteaching in der Schule. München: Piper.
 
*Frommherz, Brigitte/Halfhide, Therese (2003): [http://www.uni-koeln.de/hf/konstrukt/didaktik/teamteaching/teamteaching_zuerich.pdf Teamteaching an Unterstufenklassen der Stadt Zürich. Beobachtungen in sechs Klassen]. Pädagogisches Institut der Universität Zürich, Pädagogische Psychologie I. Abgerufen am 30.06.2014.
 
*Frommherz, Brigitte/Halfhide, Therese (2003): [http://www.uni-koeln.de/hf/konstrukt/didaktik/teamteaching/teamteaching_zuerich.pdf Teamteaching an Unterstufenklassen der Stadt Zürich. Beobachtungen in sechs Klassen]. Pädagogisches Institut der Universität Zürich, Pädagogische Psychologie I. Abgerufen am 30.06.2014.
Zeile 23: Zeile 32:
 
*Schwager, Michael (2011). Gemeinsames Unterrichten im Gemeinsamen Unterricht. Zeitschrift für Heilpädagogik 62 (2011) 3, S. 92-98.
 
*Schwager, Michael (2011). Gemeinsames Unterrichten im Gemeinsamen Unterricht. Zeitschrift für Heilpädagogik 62 (2011) 3, S. 92-98.
 
* Willmann, Marc (2009): Co-Teaching: Gemeinsames Unterrichten als Erweiterung des methodischen Spektrums einer integrativen Didaktik. Sonderpädagogische Förderung heute, 54 (4). Humboldt-Universität Berlin: Beltz, S. 343-355.  
 
* Willmann, Marc (2009): Co-Teaching: Gemeinsames Unterrichten als Erweiterung des methodischen Spektrums einer integrativen Didaktik. Sonderpädagogische Förderung heute, 54 (4). Humboldt-Universität Berlin: Beltz, S. 343-355.  
<br><br>
 
  
===Studien===
+
====Studien====
 
*Frommherz, Brigitte/Halfhide, Therese (2003): [http://www.uni-koeln.de/hf/konstrukt/didaktik/teamteaching/teamteaching_zuerich.pdf Teamteaching an Unterstufenklassen der Stadt Zürich. Beobachtungen in sechs Klassen]. Pädagogisches Institut der Universität Zürich, Pädagogische Psychologie I. Abgerufen am 30.06.2014.
 
*Frommherz, Brigitte/Halfhide, Therese (2003): [http://www.uni-koeln.de/hf/konstrukt/didaktik/teamteaching/teamteaching_zuerich.pdf Teamteaching an Unterstufenklassen der Stadt Zürich. Beobachtungen in sechs Klassen]. Pädagogisches Institut der Universität Zürich, Pädagogische Psychologie I. Abgerufen am 30.06.2014.
 
:''Ergebnisse'' <br>
 
:''Ergebnisse'' <br>
 
:Die wichtigste Gelingensbedingung für Team Teaching ist die positive Einstellung der Lehrpersonen gegenüber der neuen Form des Unterrichtens
 
:Die wichtigste Gelingensbedingung für Team Teaching ist die positive Einstellung der Lehrpersonen gegenüber der neuen Form des Unterrichtens
<br><br>
+
 
 
==Quellen==
 
==Quellen==
 
*Armstrong, D. G. (1977). Team teaching and academic achievement. Review of Educational Research, 47(1), 65–86.
 
*Armstrong, D. G. (1977). Team teaching and academic achievement. Review of Educational Research, 47(1), 65–86.
Zeile 36: Zeile 44:
  
 
<br><br>
 
<br><br>
 +
 +
'''Bitte bewerten Sie: Wie verständlich ist die Beschreibung dieses Faktors?''' <vote type=1 />
 +
 +
'''In der Registerkarte "Diskussion" können Sie auch einen Kommentar zum Inhalt dieser Seite hinterlassen (keine Anmeldung erforderlich).'''
 +
 +
<br>
 +
 
[[Kategorie: Faktoren]]
 
[[Kategorie: Faktoren]]
[[Kategorie: Domäne - Unterrichten]]
+
[[Kategorie: Domäne - Unterrichten: Fokus auf Umsetzungsmethoden ]]
 +
[[Kategorie: kausal_ist Intervention Unterricht]]
 
__NOTOC__
 
__NOTOC__

Aktuelle Version vom 9. Juni 2020, 16:22 Uhr

Faktorenbeschreibung

Definition nach Hattie

(2013, S. 259)

Unterrichtsform mit zwei oder mehr Lehrpersonen, die zusammen an einem Ort arbeiten, um zu unterrichten. Es gibt hierbei viele Varianten: eine lehrt, eine assistiert; Stationenlernen (Station Teaching); paralleles Lehren; abwechselndes Lehren; im Team lehren.

engl. Originalbegriff: Co-/team teaching
franz. Bezeichnung: Coenseignement/enseignement en équipe

Effektstärke in Bezug auf Schülerleistungen

Beywl/Zierer (2018): d = 0,19 Interpretationshilfe zur Effektstärke

Die Effektstärke gemäß aktueller Datenlage in der Visible LearningTM MetaX Plattform findet sich über den Hyperlink des englischsprachigen Originalbegriffs. Co- / team teaching

In diesem Zusammenhang auch interessant

Materialien für die Praxis

Informationsfilm Co-Teaching der PH FHNW Abgerufen am 09.07.2014.
Fachbroschüre «Lernorientierte Zusammenarbeit - Beispiele aus dem 1. und 2. Zyklus mit dem Fokus Sprachförderung» Abgerufen am 09.06.2020.

Weiterführende Literatur und Studien

Weiterführende Literatur

  • Dechert, Hans-Wilhelm (1972): Teamteaching in der Schule. München: Piper.
  • Frommherz, Brigitte/Halfhide, Therese (2003): Teamteaching an Unterstufenklassen der Stadt Zürich. Beobachtungen in sechs Klassen. Pädagogisches Institut der Universität Zürich, Pädagogische Psychologie I. Abgerufen am 30.06.2014.
  • Halfhide, Therese/Frei, Marianne/Zingg, Claudio (2009): Team Teaching - Wege zum guten Unterricht, Redaktion Stefan Mächler, Lehrmittelverlag des Kantons Zürich.
Die Broschüre ist eine Handreichung für einzelne Lehrpersonen oder ganze Schulkollegien und ist eine praktische Unterstützung bei der Planung und Durchführung von Weiterbildungskursen.
  • Ströbele, Brigitte (2004): Schule kann gelingen. Interview mit Enja Riegel. Abgerufen am 09.07.2014.
  • Reich, Kersten (Hg.) (2007): Team Teaching. In: Methodenpool. Abgerufen am 09.07.2014.
  • Schwager, Michael (2011). Gemeinsames Unterrichten im Gemeinsamen Unterricht. Zeitschrift für Heilpädagogik 62 (2011) 3, S. 92-98.
  • Willmann, Marc (2009): Co-Teaching: Gemeinsames Unterrichten als Erweiterung des methodischen Spektrums einer integrativen Didaktik. Sonderpädagogische Förderung heute, 54 (4). Humboldt-Universität Berlin: Beltz, S. 343-355.

Studien

Ergebnisse
Die wichtigste Gelingensbedingung für Team Teaching ist die positive Einstellung der Lehrpersonen gegenüber der neuen Form des Unterrichtens

Quellen

  • Armstrong, D. G. (1977). Team teaching and academic achievement. Review of Educational Research, 47(1), 65–86.
  • Hattie, John A. C. (2013, S. 259): Lernen sichtbar machen. Überarbeitete deutschsprachige Ausgabe von "Visible learning", besorgt von Wolfgang Beywl und Klaus Zierer. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.
  • Hattie, John A. C. (2014, Anhang C): Lernen sichtbar machen für Lehrpersonen. Überarbeitete deutschsprachige Ausgabe von "Visible learning for Teachers", besorgt von Wolfgang Beywl und Klaus Zierer. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.



Bitte bewerten Sie: Wie verständlich ist die Beschreibung dieses Faktors?
0.00
(0 Stimmen)

In der Registerkarte "Diskussion" können Sie auch einen Kommentar zum Inhalt dieser Seite hinterlassen (keine Anmeldung erforderlich).