Praxiserfahrung noch vor dem ersten Unterrichtstag

Am 16. September begann das neue Studienjahr. Die Hochschule für Wirtschaft FHNW begrüsste ihre über 800 neuen Studierenden bereits eine Woche zuvor mit einem umfangreichen Einführungsprogramm.

Der offizielle Einführungstag am 10. September versammelte (fast) alle neuanfangenden Bachelor-Studierenden im Campussaal des FHNW Campus Brugg-Windisch. Prof. Dr. Ruedi Nützi, Direktor der Hochschule für Wirtschaft, und Prof. Dr. Markus Freiburghaus, Leiter Ausbildung, begrüssten die neuen Studierenden und strichen insbesondere die hervorragenden Aussichten auf dem Arbeitsmarkt heraus, die sich den Absolventinnen und Absolventen der FHNW eröffnen.

Prof. Robert Buttery stellte die zahlreichen Möglichkeiten vor, wie die Studierenden im Laufe des Studiums internationale Erfahrungen sammeln können – sowohl im Ausland, wie auch in der Schweiz. Präsentationen der Career Services, der studentischen Fachschaften sowie des Sportangebots an der FHNW rundeten die morgendliche Veranstaltung ab, die von souveränen Darbietungen der FHNW Big Band aufgelockert wurde.

Individuelle Programme

Nach dem Einführungstag ging es je nach Standort und Studiengang mit unterschiedlichen Aktivitäten weiter. In Basel machten sich die Studierenden mit dem Campus und der Infrastruktur vertraut. Am Standort Olten konnten sie sich auf spielerische Weise im Rahmen eines Foxtrails mit dem Studierendenleben vertraut machen – vom Abfallrecycling bis zur Raumreservation. In Brugg-Windisch wurden die neuen Studierenden gleich ins kalte Wasser geworfen: zum Abschluss einer intensiven Woche, in der sie bereits ihre ersten echten Business Cases erarbeiteten, durften sie ihre Ergebnisse den auftraggebenden Unternehmen präsentieren. So sammelten sie unmittelbare Praxiserfahrung – noch vor dem ersten Unterrichtstag.

Master- und Austauschstudierende

Auch die neuen Master-Studierenden besuchten individuelle Einführungsprogramme. Im MSc Business Information Systems wurde den neuen Studierenden die Innovationskultur der Schweiz mit Vorlesungen und praktischen Aufgaben nähergebracht. Die Studierenden im MSc International Management konnten sich im Rahmen eines Workshops zu Presentation Skills des renommierten Kommunikations-Profis O’Patrick Wilson auf die kommenden Herausforderungen vorbereiten.

Komplettiert wurde die umfangreiche Einführung durch die International Welcome Week. Gemeinsam erkundeten alle internationalen Austauschstudierenden der FHNW ihr neues Gastland. Mit Präsentationen, Besuchen im Bundeshaus und bei Novartis sowie einem kulturellen Programm machten sich Studierende aus der ganzen Welt mit dem politischen, sozialen und ökonomischen Umfeld der Schweiz vertraut.

Wir wünschen allen Studierenden und Mitarbeitenden einen erfolgreichen Start ins neue Studienjahr!

Weitere Informationen

Website Studium Hochschule für Wirtschaft FHNW

Kontakt

Prof. Dr. Markus Freiburghaus

markus.freiburghaus@fhnw.ch

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.