Diplomfeiern im Zeichen der Internationalisierung

In Colmar und Olten nahmen vergangenen Freitag Studierende der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW ihre Bachelor- und Master-Diplome entgegen.

Insgesamt 126 Bachelor- und 53 Master-Diplome durften die Hochschule für Wirtschaft FHNW und die Hochschule für Technik FHNW am Freitag, 22. März 2019, übergeben.

In Colmar fand die Diplomübergabe der trinationalen Studiengänge International Business Management (Hochschule für Wirtschaft FHNW) sowie Mechatronik trinational (Hochschule für Technik) statt. 59 Absolventinnen und Absolventen des Management-Studienganges und 18 Mechatronikerinnen und Mechatroniker durften je ein Diplom aus der Schweiz, aus Deutschland und aus Frankreich in Empfang nehmen. Pro Studiengang wurden zudem die besten Abschlussarbeiten sowie die Absolventinnen und Absolventen mit dem besten Gesamtnotendurchschnitt mit einer besonderen Auszeichnung geehrt.

Gefragte interkulturelle Kompetenzen

Die Studierenden besuchen im Turnus die Duale Hochschule Baden-Württemberg, die Université de Haute-Alsace und die FHNW. Dabei erlangen sie nicht nur ausgeprägte sprachliche und interkulturelle Fähigkeiten, sie können auch internationale Arbeitserfahrung in Form von Praktika erlangen. Die grenzüberschreitenden Studiengänge erfreuen sich seit Jahren grosser Beliebtheit, nicht zuletzt dank der exzellenten Aussichten der Absolventinnen und Absolventen auf dem Arbeitsmarkt.

Beliebte englischsprachige Studiengänge

Parallel zu der trinationalen Diplomfeier in Colmar durfte die Hochschule für Wirtschaft am FHNW Campus Olten 49 Bachelor-Diplome in den Studiengängen Betriebsökonomie, Business Administration (International Management), Wirtschaftsinformatik und Business Information Technology sowie 53 Master-Diplome in den Studiengängen International Management und Business Information Systems überreichen. Ebenso wurden Absolventinnen und Absolventen für ihre herausragenden Abschlussarbeiten und studentischen Leistungen speziell geehrt.
Auch in Olten zeigte sich die wachsende Bedeutung der Internationalisierung im Studium. Mehr als die Hälfte der Diplomandinnen und Diplomanden schlossen in englischsprachigen Studiengängen ab.

Weitere Informationen

Medienmitteilung
Fotos

Kontakt

Gabriela Rüegg
gabriela.rueegg@fhnw.ch

Sandro Nydegger
sandro.nydegger@fhnw.ch

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.