Neue Studienrichtung: Economic Psychology

Die neue Bachelor-Studienrichtung Economic Psychology ergänzt die Management-Ausbildung an der Fachhochschule Nordwestschweiz um gefragte psychologische Kompetenzen.

Ab dem Studienjahr 2019/20 können Studierende der Bachelor of Science (BSc) Betriebsökonomie und Business Administration (International Management) der Hochschule für Wirtschaft FHNW eine neue Studienrichtung wählen. In Kooperation mit der Hochschule für Angewandte Psychologie FHNW wird die Studienrichtung Economic Psychology angeboten. Die Vertiefung erweitert die Management-Ausbildung um psychologische Kompetenzen, die sowohl bei Studierenden als auch im Arbeitsmarkt gefragt sind.

Die Studienrichtung Economic Psychology vermittelt Wissen über die Entscheidungsfindung von Konsumentinnen und Konsumenten, die Wirkung von Werbung sowie das Verhalten von Finanzmärkten. Damit richtet sich diese Studienrichtung an Studierende, die sich für psychologische Themen interessieren und ihre betriebsökonomische Ausbildung gezielt um diese Aspekte erweitern möchten. An der Schnittstelle zwischen Ökonomie und Psychologie steht ein zukunftsweisendes berufliches Tätigkeitsfeld offen, beispielsweise in den Bereichen Produktentwicklung und -management, Marketing, Werbung und Marktforschung.

Psychologie spielt in der Wirtschaft eine grosse Rolle

Prof. Dr. Carsten Peuckert, Studiengangleiter des BSc Betriebsökonomie in Olten, betont die Bedeutung von psychologischen Kompetenzen als Teil des Management-Studiums: “Wirtschaftliche Entscheidungen werden nicht nur rational getroffen. Da spielt immer auch Psychologie mit und diese Aspekte müssen wir in eine Management-Ausbildung integrieren.”

Prof. Dr. Anne Herrmann, Leiterin des Instituts für Marktangebote und Konsumentscheidungen an der Hochschule für Angewandte Psychologie FHNW, pflichtet bei: “Unsere Projekte mit Unternehmen zeigen, dass die Lösung wirtschaftlicher Problemstellungen auch von Betriebsökonomen psychologische Grundkenntnisse erfordert. Diese werden in der Studienrichtung Economic Psychology von Expertinnen meines Instituts vermittelt.”

Für den Arbeitsmarkt ist die Studienrichtung interessant, da sie eine vollwertige Management-Ausbildung bietet, deren Absolventinnen und Absolventen auch über Fachkenntnisse in Economic Psychology verfügen. Die Studienrichtung Economic Psychology wird durch die Hochschule für Angewandte Psychologie FHNW unterrichtet. Die Unterrichtssprache ist überwiegend Englisch.

Weitere Informationen

Webpage Economic Psychology

Kontakt

Prof. Dr. Carsten Peuckert

carsten.peuckert@fhnw.ch

Prof. Dr. Anne Herrmann

anne.herrmann@fhnw.ch

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.