Erfolgreiche Bilanz der Strategischen Initiative “Unternehmertum” der FHNW

Die interdisziplinär durchgeführte Initiative stärkt die Startup-Szene in der Nordwestschweiz und etabliert Unternehmertum in der Hochschulkultur der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW.

Während die Schweiz regelmässig als wettbewerbsfähigstes Land der Welt ausgezeichnet wird, ist das Schweizer Umfeld für Unternehmensgründungen eher durchschnittlich attraktiv. Dabei sind gerade Startups Treiber der Innovationskraft und damit ein wichtiger Faktor für die wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit.

Im nationalen Vergleich belegte die Region Nordwestschweiz im Jahr 2015 einen der hintersten Ränge, was die Anzahl Gründungen neuer Firmen anging. Im Rahmen der Strategischen Initiative “Unternehmertum” nahm sich die FHNW dieser Problematik an. Ziel war eine nachhaltige und messbare Förderung des Unternehmertums an der FHNW, in der Nordwestschweiz und darüber hinaus. Diese breitgefächerte Aufgabe liess sich nur durch eine interdisziplinäre Zusammenarbeit aller neun Hochschulen der FHNW lösen.

Programmleiter Prof. Dr. Arie Verkuil fasst die wichtigsten Erkenntnisse aus der Strategischen Initiative zusammen:

“Die Kompetenzen, die es für erfolgreiches Unternehmertum braucht, kann man lernen. Dreh- und Angelpunkt ist der Businessplan. Unternehmenswettbewerbe und Betreuungsprogramme helfen dabei, Businesspläne zu schärfen um die Erfolgschancen zu erhöhen. Es gibt aber auch Persönlichkeitsmerkmale, die für ein erfolgreiches Unternehmertum eher hilfreich oder hinderlich sein können. Diese können mit einem Test identifiziert werden, um mit Coachings an den Stärken und Schwächen zu arbeiten.”

Spürbare Resultate

Der Abschlussbericht der Strategischen Initiative liegt nun vor. In vier Teilprojekten wurden Startup- und Innovationswettbewerbe (Swiss Challenges) durchgeführt und gestärkt, Persönlichkeitsmerkmale erfolgreicher Unternehmerinnen und Unternehmer untersucht und das Unternehmertum an der FHNW analysiert.

Beim Abschluss der Strategischen Initiative Unternehmertum wurde bei den Firmengründungen in der Nordwestschweiz eine Steigerung von 8% verzeichnet. Baselland und Aargau, Standortkantone der FHNW, zeigten im schweizweiten Vergleich überdurchschnittliche Gründungsquoten aus. Die Standortförderung Aargau Services zeigt sich überzeugt, dass die Swiss Startup Challenge sichtbar zur Attraktivität des Wirtschaftsstandorts Aargau beigetragen hat. Zudem weist die Schweizerische Nationalfondsstudie “Gründen an Hochschulen” die Hochschule für Wirtschaft FHNW als zurzeit schweizweit führende Hochschule im Gründungsbereich aus.

Swiss Challenge erfolgreich ausgebaut

Die von aussen sichtbarsten Ergebnisse der Strategischen Initiative “Unternehmertum” sind die Swiss Challenges. Sie widmen sich verschiedenen Bereichen des Unternehmertums wie der Innovation und Gründung bis zur Nachhaltigkeit und Geschäftsübergabe. Die Swiss Innovation Challenge, die unter anderem Förderprogramme im Rahmen eines Wettbewerbs für innovativen Geschäftsideen anbietet, konnte sogar über die Schweiz hinaus bis nach Südostasien verlängert werden, wo Teilnehmende in Thailand, Indonesien, Vietnam und Malaysia ihre Innovationen präsentierten. Die verschiedenen Wettbewerbe konnten erfolgreich etabliert werden und werden auch künftig weitergeführt.


Die Swiss Innovation Challenge konnte nach Südostasien exportiert werden (im Bild die Finalistinnen und Finalisten aus Thailand, Foto: FHNW).

Entrepreneur-Check und innovationsfördernde Hochschulkultur

Das Tool Entrepreneur-Check entstand aus der wissenschaftlichen Untersuchung von Persönlichkeitsmerkmalen, die eine erfolgreichen Unternehmensgründung unterstützen. Es ist kostenlos und öffentlich zugänglich und dient als Grundlage für die Beratung von potenziellen Unternehmensgründerinnen und –gründern.

Innovation & Entrepreneurship Lab

Der vorliegende Schlussbericht der Strategischen Initiative Unternehmertum schlägt vor, ein “Innovation & Entrepreneurship Lab FHNW” einzurichten, um die Nachhaltigkeit der Initiative zu sichern. Das Lab soll den Austausch und die Weiterentwicklung des Unternehmertums an der FHNW durch hochschulübergreifende Projekte vorantreiben und innerhalb und ausserhalb der FHNW als Ansprechpartner für potenzielle Gründerinnen und Gründer dienen.

Weitere Informationen

Webseite Strategische Initiative Unternehmertum

Kontakt

Prof. Dr. Arie Verkuil

arie.verkuil@fhnw.ch

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.