Willkommen im “Shark Tank”: Finalrunde der SwissInnovation Challenge

Zum zweiten Mal führt die Hochschule für Wirtschaft FHNW die SwissInnovation Challenge durch. An der Final Pitch-Veranstaltung konnten die Finalistinnen und Finalisten ihre Geschäftsideen der Fachjury präsentieren.

Über hundert Teilnehmende hatten sich für die diesjährige SwissInnovation Challenge angemeldet. Die Altersspanne der Kandidatinnen und Kandidaten reichte dabei von 16 bis 84 Jahre. In einem achtmonatigen Förderprogramm mit praxisorientierten Trainings konnten die Teilnehmenden Fachwissen aus den Bereichen Betriebswirtschaft, Recht und Innovation erwerben, von individueller Betreuung profitieren und das berufliche Netzwerk weiter ausbauen.

Nach zwei Vorselektionen stellten sich die 25 Finalistinnen und Finalisten der Herausforderung, ihre Geschäftsideen in einem Final Pitch am 23. September 2016 im Weiherschloss Bottmingen BL zu präsentieren. Eine Fachjury aus Vertreterinnen und Vertretern der Fachhochschule Nordwestschweiz, der Wirtschaftskammer Baselland und der Basellandschaftlichen Kantonalbank beurteilte die Projekte nach Innovationsgehalt, Kundennutzen, Unternehmenskonzept, Projektmanagement und der Qualität der Präsentation.

shark-tank
Die Finalistinnen und Finalisten präsentierten ihre Projekte der Fachjury (Foto: Florian Schönmann).

Spannende Projekte im “Shark Tank”

Die vorgestellten Ideen und Projekte kamen aus den unterschiedlichsten Branchen und Bereichen, von der Montage von Solaranlagen über elektrisch betriebene Rollatoren aus Karbon bis zu Software-Lösungen für die Smarthomes der Zukunft. Die Finalistinnen und Finalisten liessen sich nicht aus der Ruhe bringen, obwohl es im “Shark Tank” des Finals viel zu gewinnen gab: Das Siegerprojekt wird am “Tag der Wirtschaft” am 24. November 2016 bekanntgegeben und von Bundesrat Ueli Maurer den mit 20’000 CHF dotierten Preis erhalten.

insect-food
Erstmals schafften es Projekte aus Asien in den Final (Foto: Florian Schönmann).

Kickoff für SwissInnovation Asia

Nachdem bereits letztes Jahr Projekte aus Asien an der SwissInnovation Challenge teilgenommen haben, schafften es 2016 erstmals drei Unternehmer-Teams aus Vietnam und eines aus Indonesien in die Finalrunde. Aufgrund des grossen Interesses aus dem asiatischen Raum wird 2017 neu die SwissInnovation Asia durchgeführt werden. Parallel zur Schweizer Mutterveranstaltung sollen so die technische und unternehmerische Innovation in den aufstrebenden Schwellenländern Malaysia, Thailand, Vietnam und Indonesien gefördert und ausgezeichnet werden.

Die SwissInnovation Challenge ist Teil der Strategischen Initiative Unternehmertum der Fachhochschule Nordwestschweiz. Zusammen mit der Upstart Challenge für Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer, der NEXT Challenge für erfolgreiche Nachfolgelösungen in Unternehmen und der Cultural Challenge für Kunstschaffende zielt die SwissInnovation Challenge darauf ab, nachhaltiges und innovatives Unternehmertum zu fördern und auszuzeichnen und so die Wettbewerbsfähigkeit der Schweiz für die Zukunft zu sichern.

Weitere Informationen

http://innovation.swiss-challenge.org
http://sechallenge.ch

Kontakt

Stefan Philippi
stefan.philippi@fhnw.ch

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.