Neue Kommunikationsverantwortliche für NPO

An der Hochschule für Wirtschaft FHNW in Olten haben 15 Kommunikationsfachleute den fünften Studiengang Certificate of Advanced Studies (CAS) in Kommunikation für Nonprofit-Organisationen abgeschlossen.

Das umfassende berufsbegleitende Kompaktstudium baut auf dem FHNW-Modell des integrierten Kommunikationsmanagements auf. Es befähigt die Absolventinnen und Absolventen, Kommunikation für Nonprofit-Organisationen ganzheitlich und vernetzt zu gestalten und professionell mit internen und externen Bezugsgruppen zu kommunizieren. Am Studium nahmen bisher Vertreterinnen und Vertreter von Heimen, öffentlichen Institutionen und der Verwaltung bis hin zu nationalen und internationalen Nonprofit-Organisationen teil.

Studienleiter Rodolfo Ciucci fasst zusammen: «Auch die Schweiz ist von den globalen Trends in der Kommunikation erfasst. Wer nicht gut kommuniziert, geht schnell vergessen. Insbesondere Nonprofit-Organisationen haben es da schwer. Entweder geraten sie negativ in den Fokus der Öffentlichkeit, oder sie werden schlicht übergangen. Sie sind darauf angewiesen, sich noch mehr als profitorientierte Unternehmen ständig zu beweisen und hochstehende Erwartungen zu erfüllen. Davon hängt letzten Endes ab, ob sie Unterstützung erhalten, sei es Spenden, Handlungsfreiheit oder die richtigen Mitarbeitenden. Gleichzeitig müssen gerade NPO besonders haushälterisch mit ihren Mitteln umgehen. Daher ist neben einer klaren Strategie und strengen Governance eine professionelle Kommunikation unabdingbar. Je besser das Zusammenspiel dieser drei Elemente harmoniert, desto grösser sind die Chancen für die NPO. Auf die Herausforderungen einer zeitgemässen Kommunikation sind die Absolventinnen und Absolventen vorbereitet. Sie können professionell Kommunikationsprobleme analysieren, strategisch planen, optimale Kommunikationslösungen konzipieren und operativ umsetzen.»

Der siebte Studiengang CAS NPO Kommunikation beginnt am 9. September 2015 und dauert rund zehn Monate.

CAS Kommunikation für NPO

v.l.: Alex von Hettlingen, Tanja Reusser, Claudia Arnold, Barbara Stoltz Würgler, Andrea Koch, David Fiechter, Nathalie Dubois, Flurina Gradin, Ingo Albrecht, Linda Baumann, Daniel Scherrer, Doritt Balohlavek.

Kontakt
Rodolfo Ciucci, T +41 62 957 22 36, rodolfo.ciucci@fhnw.ch

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.