Prix Bartholdi 2014

Herr Maurus Häfliger, Absolvent des trinationalen Bachelor Studiengangs International Business Management, hat bei der diesjährigen Verleihung des Prix Bartholdi im Europapark in Rust (D) in der Kategorie “Bester Auslandspraktikumsbericht” den ersten Preis gewonnen und hierfür 4.000 EUR Preisgeld erhalten.

Maurus Häfliger

Herr Häfliger war im Rahmen seines Bachelorpraktikums in der Firma “Eurogroup FarEast Ltd.” in Hong Kong (China) mit der Ausarbeitung einer Strategie und Handlungsmassnahmen zur Optimierung des Supply Chain Managements der Firma betraut. Die Firma zeigte sich mit der geleisteten Arbeit in vollstem Umfang zufrieden und lobte die hohe Einsatzbereitschaft und rasche Auffassungsgabe von Herrn Häfliger.

Wie jedes Jahr organisiert der Prix Bartholdi einen trinationalen Wettbewerb an dem BWL- und VWL- Studierende aus der Oberrheinregion, die ein Praktikum im Ausland gemacht haben, teilnehmen. Diese Preisträger verfügen neben ihrer Fachausbildung über ausgezeichnete Sprachkenntnisse und interkulturelle Kompetenzen, die für die Metropolregion Oberrhein von besonderer Bedeutung sind. Bewertet werden sie von einer trinationalen Jury, die aus renommierten Vertretern der Lehre und der Wirtschaft der Region besteht. Die mit insgesamt mehreren tausend Euro dotierten Preisgelder werden durch die Sponsoren des Vereins finanziert.

BSc International Business Management

Kontakt
Jörg Wombacher, joerg.wombacher@fhnw.ch

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.