Weiterbildungsstipendium für Kommunikationsfachleute

Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW vergibt ein Stipendium von 20‘000 Franken für das berufsbegleitende Masterstudium MAS Corporate Communication Management.

Mit dem Weiterbildungsstipendium will die Hochschule für Wirtschaft FHNW gut ausgebildete und praxiserfahrene Kommunikationsfachleute mit beschränkten finanziellen Mitteln fördern, die nach einem Erwerbsunterbruch den Wiedereinstieg ins Berufsleben planen. Eine qualifizierte Weiterbildung mit dem nebenberuflichen und individuell gestaltbaren MAS Corporate Communication Management soll diesen Karriereschritt ermöglichen. Der 16. Studiengang dieses Masterstudiums für integriertes Kommunikationsmanagement beginnt am 10. April 2015.

Die Gruppe der Wiedereinsteigerinnen und  Wiedereinsteiger erscheint den Programmverantwortlichen besonders förderungswürdig. «Diese Personen verfügen in der Regel über eine bereichernde Lebenserfahrung, die in der Kommunikationsarbeit nützlich und daher gefragt ist», sagt Studiengangleiter Joachim Tillessen.

Für Stipendieninteressierte gelten die gleichen Anforderungen wie für die übrigen Studiengangteilnehmenden: verlangt wird eine solide Erstausbildung und eine mehrjährige Berufspraxis in einem Bereich der Kommunikation. Auch der Aufnahmeprozess mit einem Bewerbungsgespräch unterscheidet sich nicht vom regulären Aufnahmeverfahren.

Bewerbungsschluss für das Stipendium ist der 4. März 2015. Detailinformationen zum Stipendium und Masterstudiengang gibt es auf www.corporate-communication.ch.

Kontakt
Joachim Tillessen, joachim.tillessen@fhnw.ch

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.