Südafrikas neue Botschafterin in der Schweiz besucht Hochschule für Wirtschaft FHNW

Claudinah Ramosepele, neue Botschafterin der Republik Südafrika in der Schweiz, wurde am 25. Juni 2014 von Ruedi Nützi, Direktor der Hochschule für Wirtschaft FHNW, zu Gesprächen über mögliche Kooperationsprojekte in Olten empfangen.Die Botschafterin wurde begleitet von  Nolitha Vukuza, Attachée für Höhere Bildung und Weiterbildung an der südafrikanischen Botschaft in Paris sowie Annabel Haslop, Beraterin an der südafrikanischen Botschaft in Bern.

Südafrika_Botschafterin_20140625_0001
V.l.vorne: Dr. Nolitha Vukuza, Direktor Prof. Dr. Ruedi Nützi, Botschafterin Claudinah Ramosepele, , Prof. Dr. Guy Ochsenbein,Prof. Pieter Perrett,
V.l., hinten: Prof.Dr. Knut Hinkelmann, Annabel Haslop, Andrew Mpeqa

Dozierende der Hochschule für Wirtschaft FHNW präsentierten zwei aktuelle Südafrika-Projekte: Das eine befasst sich mit Personalentwicklung und beruflicher Weiterbildung (Prof. Dr. Guy Ochsenbein und Prof. Pieter Perrett) und beim zweiten ging es um ein  internationales Studierendenprojekt namens „Bambanani“ (Prof. Dr. Knut Hinkelmann).

Anschliessend erläuterte Prof. Dr. Ruedi Nützi die wirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung der kleinen und mittleren Unternehmen und unterstrich die praxisorientierte und internationale Ausrichtung der Hochschule für Wirtschaft FHNW. Dass die KMU-Förderung auch für Südafrika hohe Priorität besitzt zeigt sich daran, dass neu ein Ministerium mit genau diesem Ziel geschaffen wurde.

Zum Schluss des Treffens bekräftigen beide Seiten ihren Willen, die gegenseitigen Beziehungen zu intensivieren und weitere Kooperationen auf verschiedenen Ebenen anzustreben.

Kontakt: Prof. Pieter Perrett, T +41 62 957 23 78

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.