Neues Projekt am Kompetenzschwerpunkt Systems Engineering: Sante24

Die santémed Gesundheitszentren AG und ihre Tochterorganisation sante24 sind am 1.1.2012 unabhängig von der Kranken- und Unfallversicherung SWICA geworden. Die Reorganisation stellt neue Anforderungen an die IT. Ziel ist die Entwicklung eines Gesamtkonzepts für die sante24-IT-Architektur. Das Projekt umfasst unter anderem die Priorisierung und Spezifikation von Teilprojekten sowie die Planung von Massnahmen rund um die Optimierung des Telekonsultations-Betriebs.

Kontakt: Prof. Dr. Bradley Richards, Kompetenzschwerpunkt Systems Engineering, bradley.richards@fhnw.ch, T +41 62 957 23 87

KTI-Projekt “Mehrwertkomponenten für Rich Internet Applications (RIA)”

Ziel ist es, fünf Tools der Software-Firma Canoo Engineering AG vom Prototyp-Status bis hin zur Produktionsreife weiterzuentwickeln. Das Projekt, eine Kooperation zwischen dem Kompetenzschwerpunkt Systems Engineering (FHNW) und Canoo, startete im Februar 2012. Die Laufzeit beträgt 18 Monate und die Fördermittel des Bundes beziffern sich auf 378’648 Franken. Weiterlesen