Security Modelle im Einsatz

Security Modelle im Einsatz

Wenn man von Computer-Security-Modellen spricht, sind Sicherheitsmodelle gemeint, die zur Festlegung und Durchsetzung von Sicherheitsrichtlinien verwendet werden. Diese Modelle sind zwingend notwendig, um Daten zu schützen und deren Vertraulichkeit und Integrität sicherzustellen. Diese Modelle wurden von verschiedenen Personen und Institutionen entwickelt und bilden eine wichtige Grundlage für den Schutz der Daten.

Weiterlesen

Die Invasion des IoT – ein Artikel von Bradley Richards in der UnternehmerZeitung Nr. 5

CYBER SECURITY – Der Trend ist unaufhaltsam, die Anwendungsgebiete des IoT wachsen ständig. Grosse IT-Firmen wie Microsoft und Apple investieren Milliarden in die Sicherheit – und entdecken trotzdem immer wieder neue Sicherheitslücken. Wir zeigen auf, welche Sicherheitsmassnahmen wirklich nötig und sinnvoll sind.

Lesen Sie dazu den Artikel von Prof. Dr. Bradley Richards in der aktuellen Ausgabe der Unternehmerzeitung, Ausgabe Nr. 5.

Informationen zu unseren Weiterbildungskursen finden Sie auf unserer IWI-Website.

SuisseEMEX 2016: Meet the future

SuisseEMEX feiert 10 Jahre Jubiläum

EMEX_Logo_16_Messe-Kongress_WebDas Institut für Wirtschaftsinformatik FHNW ist am 30. & 31.8.2016 beim 10-jährigen Jubiläum der SuisseEMEX mit dabei! Sichern Sie sich Ihr Ticket für die grosse Party!  Schreiben Sie einfach eine Mail mit Betreff “SuisseEMEX 2016” an carola.failenschmid@fhnw.ch.

Weiterlesen

IT-Jobs mit Sex-Appeal

Im FNT Kundenmagazin 2 (März 2016) ist ein Beitrag von Alexander Freimark mit dem Titel “IT-Jobs mit Sex-Appeal” erschienen. Darin werden neue Rollen und Berufe wie Data Scientist, Cyber-Security-Experte, Chief Service Officer und Maschinenethiker genannt. “Datenwissenschaftler” entwickeln Modelle, um betrügerische Transaktionen von Kreditkarten, Störungen in Produktionsabläufen oder beleidigende Kommentare in Online-Foren zu erkennen” (FNT Kundenmagazin 2, März 2016). Dr. Angelika Voss verantwortet am Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS das dazu passende Schulungsprogramm: “In der Regel sind unsere Teilnehmer Mitarbeiter von Unternehmen, die sich in der Datenanalyse auskennen, IT-affin sind – und die darüber hinaus noch verstehen, wie in ihrer Branche Geld verdient wird.” (FNT Kundenmagazin 2, März 2016) Die Sicherheitsexperten für den virtuellen Raum können sich “in die Denkweise der Kriminellen hineinversetzen” und können “Angriffe schon im Vorfeld verhindern” (FNT Kundenmagazin 2, März 2016). Der CSO ist “eine Art Coach der Service-Organisation” (FNT Kundenmagazin 2, März 2016). Zum Jobprofil des Maschinenethikers erläutert Prof. Dr. Oliver Bendel von der Hochschule für Wirtschaft FHNW: “In Zukunft müssen wir mehr nach der Moral von Maschinen fragen, weil immer mehr autonome und teilautonome Systeme Entscheidungen mit moralischen Implikationen treffen.” (FNT Kundenmagazin 2, März 2016) Dabei gehe vor allem auch darum, die Folgen der Entscheidungen abzuwägen. Der Artikel wurde vom Autor freundlicherweise zur Verfügung gestellt und kann hier heruntergeladen werden.

 

Quelle: informationsethik.net

Im Netz der Hacker

Im Netz der HackerCyber-Kriminalität weiter auf dem Vormarsch

Die vergangenen Wochen haben gezeigt: die Überwachung von Regierungen ist schon längst Tatsache. Im grossen Stil wurden (und werden) Regierungen, Firmen, aber auch Bürgerinnen und Bürger überwacht. Auch von unerwarteter Stelle sind in diesen Tagen Informationen an die Öffentlichkeit gelangt: der deutsche Geheimdienst hat ebenfalls Firmen und andere Staaten überwacht.

Weiterlesen

225’000 Schädlinge pro Jahr

Die Computerkriminalität ist mittlerweile lukrativer als der Drogenhandel. Das erstaunt dann doch, obwohl man in der Presse täglich von der Wendigkeit von Hackern liest. Alle paar Monate tauchen neue Methoden des Internetbetrugs auf.
Weiterlesen

Live-Hacking an der Hochschule

Wie ermitteln Sie die Schwachstellen Ihres Webshops? Mit einem gezielten Hackerangriff. Andreas Wisler, CEO und Senior Security Consultant von GO OUT Production, zeigt im Rahmen des nächsten FHNW-CampusTalks, wie das geht. Anhand von Beispielen stellt er die häufigsten Gefahren für Webshops dar und erläutert sie anhand von Beispielen.

Reservieren Sie sich den Abend des 5. Novembers und erfahren Sie, wie Sie Ihren Onlineshop optimal vor unerwünschten Zugriffen schützen.

Weitere Infos und Anmeldung zum CampusTalk

Zum Thema IT-Security bietet die Hochschule für Wirtschaft auch einen CAS an, den CAS Information Security & Risk Management (CISSP/BSI). Weiter Informationen und Anmeldung Zertifikatslehrgang

Verschlüsselte E-Mails

E-Mails reisen heute durchs Internet wie früher Postkarten durch die Ämter: Jede Stelle zwischen Sender und Empfänger kann den Inhalt lesen. Andreas Wisler, Dozent im CAS Information Security and Risk Management, schreibt in der UnternehmerZeitung, wie man sich dagegen schützen kann. Weiter zum Artikel

Gefahren im Netz

Praktisch jeden Tag werden neue Gefährdungen und Angriffe im Internet bekannt. Der Administrator ist ständig herausgefordert, die vorhandenen Lücken so schnell als möglich zu schliessen. Das Referat von Andreas Wisler, CEO von GO OUT Production und Dozent an der Hochschule für Wirtschaft FHNW, zeigt, welche Gefahren existieren und was dagegen unternommen werden kann. Weiterlesen

CampusTalk “Driving, Stringent. Von 0 auf 100 im B2B-Online-Marketing”: Das Video ist da!

Vom weissen Blatt zur Online-Marketing-Strategie! In diesem Video, das am 15. März 2012 aufgezeichnet wurde, zeigt Alain Veuve am Beispiel von CS2, was innert 12 Monaten mit einem cleveren Mix der Online- und Offline-Instrumente für ein Unternehmen erzielt werden kann. Weiterlesen