Die Transformation im digitalen Zeitalter

TURBULENTE REISE Unternehmen sind bei der Digitalen Transformation mit verschiedenen Herausforderungen und Chancen konfrontiert. Der FHNW-Ansatz unterstützt sie bei diesem notwendigen aber anspruchsvollen Unterfangen.

VON STELLA GATZIU GRIVAS, KATHRIN HUBLI UND MANUELA GRAF

Weiterlesen

Interview mit Holger Rathgeber über seinen Vortrag an den 6. Cloud Use Cases Days

«Mehr Leadership, nicht nur mehr Management!»

Erfahren Sie mehr über die Inhalte der Vorträge des 6. Cloud Use Cases Days vom 13. März 2019! In regelmässigen Abständen stellen wir Ihnen die Referenten in Kurzinterviews vor.

Holger Rathgeber ist Mitautor der Bücher „Das Pinguin-Prinzip. Wie Veränderung zum Erfolg führt“ und „Das Erdmännchen Prinzip. Aus Krisen als Gewinner hervorgehen“. Beide Werke gehören zu den Welt-Bestsellern des Change-Managements. Auf deren Basis hält er am Cloud Use Cases Day die Keynote zum Thema: Das Dual Operating System (Prof. John Kotter) als Organisationsentwurf.

Weiterlesen

Die IT-Organisation der Zukunft


Im Zuge der Digitalen Transformation führt kein Weg daran vorbei, die Unternehmens-IT zu transformieren. Entscheidend dabei: Die Dienstleistungskultur der IT-Organisation muss sich zu einer Innovationskultur wandeln.

Die Digitale Transformation verlangt Innovationen bei den Geschäfts- und Wertschöpfungsmodellen, die von der IT und dem Business gemeinsam konzipiert und umgesetzt werden. Das resultiert in einem Rollen- und Kulturwandel der IT-Organisation, wobei Kreativität, Flexibilität, Designkompetenz sowie Partner-Management an Bedeutung gewinnen. Viele IT-Organisationen haben lange Jahre daran gearbeitet Implementierungskompetenzen zu entwickeln und eine Dienstleistungskultur zu etablieren. In der IT-Organisation der Zukunft geht es jedoch darum, eine Innovationskultur zu leben, die auch unternehmerisches und risikoorientiertes Handeln und Entscheiden einschliesst. Weiterlesen

CampusTalk Digitale Transformation für KMU: «Wake Up Call» am 27.02.2018 an der FHNW in Basel

Digitalisierung: Das Internet verändert die Welt, Roboter übernehmen unsere Arbeit. Sind Sie darauf vorbereitet? Am CampusTalk können Sie ihren Reifegrad messen und die digitalen Weichen stellen!

Das Internet verändert die Welt, die Automatisierung verändert die Industrie, Roboter übernehmen unsere Arbeit. Ökonomen sagen der technischen Entwicklung eine grössere Wirkung vorher als etwa der Erfindung von Dampfmaschine oder Elektrizität. Es gibt kaum ein Unternehmen / eine Branche, welche nicht davon betroffen ist. So ist es fast Pflicht für die oberste Führung einer Unternehmung sich mit diesem Thema zu befassen. Weiterlesen

«IT-Organisationen sind gefordert, das Gesamtunternehmen aktiv mitzugestalten»

Erfahren Sie mehr über die Inhalte der Vorträge des Cloud Use Cases Days vom 14. März 2018! In regelmässigen Abständen stellen wir Ihnen die Keynotespeaker und die Referenten der Expertenvorträge in Kurzinterviews vor.
Prof. Dr. Nils Urbach ist Professor für Wirtschaftsinformatik und Strategisches IT-Management, Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT, Universität Bayreuth. Er ist Autor von «IT-Management im Zeitalter der Digitalisierung. Auf dem Weg zur IT-Organisation der Zukunft». Am Cloud Use Cases Day wird er eine Keynote halten zum Thema «IT Management im Zeitalter der Digitalisierung – Die 10 Thesen zur IT-Organisation der Zukunft».  

  1. Herr Urbach, Sie sprechen am Cloud Use Cases Day über IT Management im Zeitalter der Digitalisierung. Welche Relevanz hat dieses Thema innerhalb der Themen Cloud, Digitalisierung und Transformation, den Themen des Cloud Use Cases Day?
    Das Thema «IT-Management im Zeitalter der Digitalisierung» hat aus meiner Sicht eine hohe Relevanz für die Themen des Cloud Use Cases Day. Der Cloud kommt in der Digitalen Transformation eine besondere Rolle zu. Zum einen kann Cloud Computing als ein wesentlicher technologischer Treiber der Digitalisierung angesehen werden. Durch das Zusammenspiel mit anderen Technologien, die über die letzten Jahre die erforderliche technologische Reife erlangt haben, stellt die Cloud mittlerweile eine wesentliche Basis für zahlreiche smarte Produkte und Dienstleistungen sowie für innovative, digitale Geschäftsmodelle dar. Zum anderen spielt Cloud Computing eine immer wichtigere Rolle in der Zielwelt vieler Unternehmen und ihren IT-Landschaften. Es ist davon auszugehen, dass die Unternehmens-IT zukünftig nur noch vereinzelt eigenständig Server in Betrieb nehmen wird. Virtualisierungstechnologien, Cloud-Lösungen und die zunehmende Standardisierung und exakte Spezifikation von Infrastrukturdiensttypen und -leistungsklassen werden ganz neue Märkte entstehen lassen. IT-Infrastrukturdienste werden über Börsen gehandelt und genauso einfach bezogen werden wie Strom aus der Steckdose.

Weiterlesen

Cloud für Transformation entscheidend


Im Rahmen der FHNW CIO-Studie wurden CIOs zu den Themen Cloud, Digitalisierung und Transformation befragt. Eines zeigt die Studie klar: Die IT übernimmt zunehmend eine strategisch wichtige Position bei der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle. Die Ergebnisse sind nun im Studienbericht zugänglich

Wir als IT bewegen uns in einer dynamischen Balance, welche die Stabilität und Effizienz unserer IT-Systeme mit Speed und Innovationen für das Business
kombiniert. Unser IT-Team fokussiert auf innovative Technologien und übernimmt die Driver-Rolle für das Business.»
So äussert sich einer der teilnehmenden CIOs zum Wandel der Unternehmens-IT. Im Rahmen der FHNW CIO-Studie wurden die Teilnehmer zu folgenden Fragen interviewt: Wie bereitet sich die Unternehmens-IT vor, um das Business optimal bei der Digitalen Transformation zu unterstützen?

Werden neue Organisationsmodelle und neue Modelle für die Zusammenarbeit mit
dem Business in Betracht gezogen? Welche Rolle spielt die Cloud dabei und was ist die
Motivation für den Cloud-Einsatz? Ist die Digitale Transformation ohne Cloud tatsächlich nicht möglich oder werden diese Begriffe nur zusammen vermarktet, ohne etwas gemeinsam zu haben?

Hier geht es zum kompletten Artikel der Unternehmerzeitung Nr. 12.

Die Autorinnen:
Prof. Dr. Stella Gatziu Grivas
Dr. des. Kathrin Hubli

Digitale Transformation ist unausweichlich


«Are you digital?» stellt sich kaum mehr als Frage. Denn die Digitalisierung ist da und fordert Unternehmen auf vielen Ebenen. Jeder Unternehmer muss sich vielmehr fragen, auf welchem Niveau der Digitalisierung das Unternehmen und seine Mitarbeitenden stehen.

Digitalisierung ist nicht neu. Seit in den 1980er-Jahren der PC in Unternehmen Einzug hielt, hat sich der Grad der Digitalisierung ständig erhöht. Heute betrifft die Digitalisierung das gesamte Unternehmen, was das Thema auch so anspruchsvoll macht.

Gerade in der Schweiz wird das mobile Internet flächendeckend und generations- übergreifend genutzt. Nicht nur die Generation Y ändert ihr Konsumverhalten, sondern der Wandel betrifft alle Kundenund Dialoggruppen. Damit wachsen die Anforderungen an Produkte und Dienstleistung von der Marktseite her. Aber auch in den Unternehmen wollen heute die Mitarbeitenden die neuesten Unternehmenszahlen mit dem Tablet abrufen oder hoffen darauf, dass für sie repetitive Aufgaben durch Automation wegfallen.

Weiterlesen

Wirtschaftsforum FHNW 2017: Ein Rückblick auf den Workshop Digital Leadership

Workshop “Digital Leadership”
Im Workshop anlässlich des Wirtschaftsforums der FHNW am 06. September 2017 diskutierten die Teilnehmer über den Digitalen Wandel und dessen Auswirkungen auf das Management-Verständnis sowie auf Unternehmensstrukturen.

Die Digitale Transformation ist mit Kreativität und Innovationskraft verbunden
Ein Taxifahrer, der denkt, den Digitalen Wandel verstanden zu haben, da er seine Fahrgäste nun mit einem digital gut ausgestatteten Tesla-Fahrzeug befördert, wird möglicherweise nicht besonders von dem Digitalen Wandel profitieren. Er ist möglicherweise nicht mal gerüstet, wenn seine erhofften Fahrgäste vermehrt auf Uber zurückgreifen.
Digitale Möglichkeiten nur zu verwenden, um die bestehende Form der Wertschöpfung zu unterstützen, genügt sehr wahrscheinlich nicht, um von dem Digitalen Wandel Best möglich zu profitieren. Denn Digitale Möglichkeiten können darüber hinaus auch genutzt werden, um neue Geschäftsmodelle zu entwickeln. Weiterlesen

Digital Checkup – erfahren Sie mehr über Ihre Möglichkeiten der Digitalisierung

Die Handelskammer beider Basel gibt ausgewählten Mitgliedunternehmen exklusiv die Gelegenheit, in ein- bis zweitägigen, individuellen Workshops die Möglichkeiten der digitalen Transformation in ihrem Unternehmen auszuloten.
Die FHNW wurde von der Handelskammer als “Digital Checkup-Partner” ausgewählt um diese Workshops durchführen zu können.

Im Rahmen der Checkups werden Prozesse durchleuchtet und das Potenzial für die Etablierung neuer beziehungsweise für die Verbesserung bestehender Geschäftsmodelle identifiziert. Als Ergebnis werden der Handlungsbedarf für die erfolgreiche digitale Transformation Ihres Unternehmens aufgezeigt und Empfehlungen für mögliche nächste Schritte ausgesprochen.

Profitieren Sie von dieser Unterstützung: Die Handelskammer trägt 75 Prozent der Kosten eines «Digital Checkups», Sie übernehmen die restlichen 2’500 Franken.

Die Anmeldung für die «Digital Checkups» erfolgt online auf dieser Seite .
Über die Vergabe entscheidet die Handelskammer.

Hier finden Sie mehr Informationen zu den Dienstleistungen der FHNW im Bereich Digitale Transformation.

Quelle Digital Checkup Symbol: Handelskammer beider Basel

Seminar Digital Leadership 03.-05.07.2017 findet definitiv statt – letzte Plätze sichern!

Jetzt habt ihr noch die Möglichkeit euch die letzten Plätze für unser Seminar Digital Leadership von 03. bis 05. Juli 2017 mit Prof. Martina Dalla Vecchia zu sichern, denn das Seminar wird definitiv stattfinden! Spannende Themen und Referate erwarten euch: Weiterlesen