WLAN: Welche Entwicklungen sind geplant?

WLAN steht für Wireless Local Area Network und ermöglicht kabellose Verbindungen auf eine Distanz bis maximal 300 Meter im Umkreis eines Access Points. WLAN gibt es mittlerweile seit rund dreissig Jahren und ist eine riesige Erfolgsgeschichte. Auf Basis einer Schätzung von Cisco kann davon ausgegangen werden, dass weltweit gegen 100 Mio. Access Points im Einsatz sind. In der heutigen vernetzten Welt ist WLAN eine der Schlüsseltechnologien, aber auch ein Sicherheitsrisiko, da ein drahtloses Netzwerk grundsätzlich nicht sicher ist. Aus diesem Grund sind adäquate Sicherheitsvorkehrungen zwingend zu treffen, sei dies in der Benutzung eines öffentlichen WLAN, beim WLAN zu Hause oder bei der Entwicklung eines umfangreicheren Firmennetzwerkes. Dabei sind der Authentifizierungsmechanismus sowie die Datenverschlüsselung die Kernthemen. Bei der Verschlüsselungsmethode wird meist WPA2 (WiFi Protected Access Version 2) angewendet, noch besser wäre WPA3, die bekannte Sicherheitslücken von WPA2 geschlossen hat.

Weiterlesen