«If you can make it there, you can make it anywhere!» CAS Digital Business Development in New York

Mittlerweile ist es schon Tradition: Zum 5. Mal verlegte die Klasse des CAS Digital Business Development ihren Unterricht nach New York. Auf dem Studenplan standen Design Thinking Best Practices und Company und Start-up visits. Vor allem aber ganz viel Inspiration! Nirgendwo lässt es sich besser denken wie ein Düsentrieb als im pulsierenden Big Apple. «Die Bootcampatmosphäre ermöglicht ausserdem einen intensiven Austausch, einerseits unter den Studierenden, andererseits zwischen den Studierenden und den Experten vor Ort» sagt Claudio Mirti, Co-Kursleiter.

Der nächste Kurs startet am 14. November. Es hat noch ein paar Plätze frei. Hier klicken für mehr Information und Anmeldung!

Eine Woche in New York unter dem Motto «Get out of your comfort zone»

Zum dritten Mal nahm Claudio Mirti, Co-Kursleiter und Initiator der Woche in New York, die 24 Teilnehmer des CAS Digital Business Development in New York in Empfang. Die Woche an der New York University ist bereits ein fester und vor allem beliebter Bestandteil des CAS Digital Business Development.

Die Vision des Kurses an den Wänden New Yorks

Das Erfolgsrezept? Inspiration durch die Erforschung lokaler Trends. Im Vergleich zur ersten Durchführung liegt der Fokus nun mehr auf Prototyping und die Anwendung von Modellen. Die Mission? Get out of your comfort zone. Weiterlesen

CAS Digital Business Development goes Big Apple!

«[…] These streets will make you feel brand new/ Big lights will inspire you […]» heisst es im berühmten Lied von Alicia Keyes über New York. In diesem Sinn war es auch der Ort, um im Rahmen des CAS in Sachen Inspiration aus dem Vollen schöpfen zu können. So trafen 24 Teilnehmer im Februar 2017 im winterlichen New York ein.
Die Idee entstand aus der Motivation, den Teilnehmern ein Lernerlebnis zu bieten, bei dem sie in einem neuen kulturellen Umfeld mit neuen Sichtweisen experimentieren und Best Practices nutzen können, erklärt Claudio Mirti, Co-Kursleiter, «Die New York University unterstützte das Projekt von Anfang an und es entstand eine äusserst bereichernde Zusammenarbeit», so Mirti weiter. Bei einem ersten Briefing wurden die Teilnehmer auf die Woche vorbereitet: ein Bootcamp zum Thema Design Thinking.
Weiterlesen