AR im E-Commerce

AR oder “Augmented Reality” bezeichnet eine Version der virtuellen Umgebung, gemeinhin “Virtual Reality” (VR) genannt. Bei AR wird die Realität durch virtuelle Komponenten ergänzt, nicht aber vollständig ersetzt (VR) (Azuma, 1997, S. 2). Es handelt sich also “ganz allgemein um eine Erweiterung der Realität durch fiktionale Elemente” (Schaefer, 2018-1). Die Technologie wird dort eingesetzt, wo Visualisierung entscheidend ist (Golosovskaya, 2019; Cleanthous, 2017). Seit etwa 2016 kann die AR-Technologie sinnvoll eingesetzt werden. (Schaefer, 2018-1). Der breite Einsatz dieser Technologie im E-Commerce, in den elektronisch abgewickelten Geschäftsprozessen (Metzger, Kollmann, & Sjurts, 2018), steht noch bevor. Dabei stehen drei Geschäftsprozesse des Electronic-Business im Vordergrund, nämlich Beschaffung (E-Procurement), Verkauf (E-Shop) und Handel (E-Marketplace). Im allgemeinen Sprachgebrauch wird der E-Shop auch als E-Commerce bezeichnet (Kollmann, 2018). Ich werde mich im Folgenden auf AR im E-Shop konzentrieren.

Weiterlesen