Machen Sie bei der Cloud-Studie mit!

Die neue CxO Cloud-Studie, initiiert vom Institut für Wirtschaftsinformatik der Hochschule für Wirtschaft FHNW, liefert die aktuellsten Fakten über die Auswirkungen von Cloud-Lösungen auf die digitale Transformation des Wirtschaftsstandorts Schweiz.

Im Rahmen der Swiss Cloud Initiative wird die Studie schweizweit durchgeführt. Diese sieht die qualitative und quantitative Befragung von IT-Verantwortlichen und Business-Vertretern an der Schnittstelle zur IT vor. Auf Basis des FHNW Cloud Maturity Models werden folgende Fragen beantwortet: Weiterlesen

Es hat noch ein paar wenige freie Plätze für das Seminar Digitale Geschäftsmodelle mit Blockchaintechnologie

buchtitel
Vom 15. bis 29. November 2016 findet das dreitägige Seminar Digitale Geschäftsmodelle mit Blockchaintechnologie von Prof. Dr. Walter Dettling statt. Grundlage dieses Seminars bildet das Buch “Blockchain Technology – Eine Einführung für Business- und IT-Manager” von Dr. Daniel Burgwinkel (Hrsg.), das sich auch zum Selbststudium eignet.

Weiterlesen

Computational Intelligence

verfasst von Prof. Dr. Rolf Dornberger und Vivienne Zhong

Bildquelle: Christoffer A Rasmussen (Rasmussen29892 at da.wikipedia)

Die Künstliche Intelligenz (KI, engl. Artificial Intelligence = AI) hat in den letzten Monaten, vielleicht sogar Jahren durch diverse Initiativen von Technologiefirmen zusätzlich für Diskussionen gesorgt. Verblüffend: Google schlägt mit intelligenten AI-Algorithmen den weltbesten GO-Spieler, wobei das asiatische Brettspiel GO um ein Vielfaches variantenreicher ist als Schach, so dass ein Computer auch heute noch nicht alle Varianten vorausberechnen kann, sondern gutes Spiel maschinell erlernen muss. IBM schlug schon 2011 mit seinem Supercomputer WATSON (und vor allem der Software dahinter) den besten Jeopardy!-Spieler in einem Sprachquiz, wo es vor allem um die Kombination von (unstrukturierten) Daten und das Sprachverständnis geht. Die Roboterforschung macht grosse (Fort-)Schritte und entwickelt intelligente Maschinen wie selbstfahrende Autos, autonome Drohnen oder humanoide Roboter.

Die AI ist bereits omnipräsent in unserem Alltagsleben und bleibt eines der wichtigsten Forschungsgebiete. Mittlerweile hat sich eine Reihe von Subdisziplinen oder zumindest verwandten Disziplinen herausgebildet. Eine dieser Disziplinen ist die Computational Intelligence (CI). Diese bildet auch eines der Forschungsinteressen von Prof. Dr. Rolf Dornberger, Leiter des Instituts für Wirtschaftsinformatik (IWI) FHNW, und Prof. Dr. Thomas Hanne, Leiter des Kompetenzschwerpunkts Systems Engineering des Instituts. In einem Interview bringt Prof. Dornberger uns die Welt der CI näher.

Weiterlesen

Drei Konferenzbeiträge auf der IMCIC 2016 in Orlando (Teil 2)

Wie bereits im ersten Teil des Beitrags erwähnt, stellten Prof. Dr. Rolf Dornberger, Darjan Hil und Remo Ryter, ehemaliger Mitarbeitender des IWI, ihre drei wissenschaftlichen Beiträge vor auf der Konferenz „The 7th International Multi-Conference on Complexity, Informatics and Cybernetics: IMCIC 2016”, die vom 8. bis 11. März, 2016 in Orlando, Florida, USA stattfand. Weiterlesen

Drei Konferenzbeiträge auf der IMCIC 2016 in Orlando (Teil 1)

von Rolf Dornberger und Vivienne Zhong

Vom Institut für Wirtschaftsinformatik (IWI) besuchten Prof. Dr. Rolf Dornberger, Darjan Hil und Remo Ryter, ehemaliger Mitarbeitender des IWI, die Konferenz „The 7th International Multi-Conference on Complexity, Informatics and Cybernetics: IMCIC 2016” vom 8. bis 11. März, 2016 in Orlando, Florida, USA. Zweck der Konferenz war es, Wissenschaftler und Fachleute in den Bereichen Komplexität, Informatik und Kybernetik zusammenzubringen, um einerseits die interdisziplinäre Kommunikation und Interaktion zu unterstützen und zu fördern und anderseits den intellektuellen Boden vorzubereiten, der interdisziplinäre Synergie und gegenseitige domänenübergreifende Befruchtung ermöglicht und kreative Analogien produziert. Weiterlesen

Digital transformation is not all about technology!

What are the skills required to successfully lead the digital transformation of a company? To find out the answers, the students of the MSc Business Administration program at the Lucerne University of Applied Sciences and Arts have interviewed educational experts who train business people in the field of technology-driven transformation management. Dr. Michael von Kutzschenbach, senior researcher and lecturer at the Institute for Information Systems of the School of Business FHNW, was interviewed by the students. The summary following highlights the key messages. Weiterlesen

Neu: Seminar Managing Digital Transformation

Seminar_Managing_Digital_transformation_banner_728x90

Weiterlesen

Beitrag von Prof. Martina Dalla Vecchia zum erfolgreichen digitalen Selbstmarketing

Personalfachleute nutzen vermehrt soziale Netzwerke um die geeigneten Kandidaten zu finden. Eine ansprechende Präsenz auf den sozialen Netzwerken wird folglich immer wichtiger. Prof. Martina Dalla Vecchia vom Institut für Wirtschaftsinformatik FHNW, Dozentin für E-Business, Online-Marketing und Social Media hält im Rahmen einer Veranstaltung ein Referat über die Mechanismen der Social Media und zeigt die Erfolgskriterien eines guten Profils für digitales Selbstmarketing auf. Zudem gibt sie einen Einblick, wie Personalfachleute heute bei der Rekrutierung vorgehen.

Die Veranstaltung Social Media – Erfolgreiches Selbstmarketing findet am 2. November 2015, 18:00 – 19:00 Uhr im Laufbahnzentrum in Zürich statt. Der Anmeldeschluss ist der 24. Oktober 2015. Anmeldung und weitere Informationen finden Sie auf der Webseite Laufbahnzentrum der Stadt Zürich.

lbz_veranstaltungsflyer_a5_web_Page_1 lbz_veranstaltungsflyer_a5_web_Page_2

swissDIGIN—Zehnjährige Erfolgsgeschichte!

swissDIGIN, die nationale Initiative zur Förderung des elektronischen Rechnungsaustausches (E-Invoicing) feiert ihr zehnjähriges Bestehen.

Sowohl Rechnungsstellern als auch Rechnungsempfängern verschafft E-Invoicing riesige Vorteile. Der elektronische Rechnungsaustausch bewirkt in unternehmensübergreifenden Geschäftsprozessen markante Effizienzgewinne und ermöglicht dadurch eine erhebliche Kosteneinsparung.

Im Jahr 2014 wurden im B2B erstmals über 20 Millionen E-Rechnungen gestellt. Infolgedessen konnten die Unternehmen über 350 Millionen Franken in ihren administrativen Abläufen einsparen. Der mengenmässig grösste Zuwachs konnte verzeichnet werden bei den von Dienstleistern direkt an inländische Rechnungsempfänger übermittelten Rechnungen in strukturiertem elektronischem Format. Die Initiative swissDIGIN hat durch die Festlegung des Inhaltsstandards für die elektronische Rechnung im B2B einen grossen Beitrag zu dieser erfreulichen Entwicklung geleistet. Weiterlesen

Der CAS E-Commerce und Online-Marketing startet im September!

Der nächste CAS E-Commerce und Online-Marketing startet am 15. September 2015. Diese 15-tägige Weiterbildung vermittelt Wissen rund um die Gestaltung und Umsetzung einer erfolgreichen E-Commerce- und Online-Marketing-Strategie.

Kaum eine Industrie kann der digitalen Transformation entgehen. Gemäss E-Commerce Report 2015 gehen 90 % der befragen E-Commerce-Anbieter davon aus, dass das Wachstum von E-Commerce in ihrer Branche anhalten wird, und sie erwarten daher auch eine anhaltende Verlagerung hin zu Onlinekanälen. Diese Tatsache trägt dazu bei, dass immer mehr Unternehmen und Webagenturen gezielte Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich E-Commerce suchen. Das grosse Interesse am letzten CAS E-Commerce und Online-Marketing bestätigt diesen Trend. Weiterlesen