Händlerbefragung zum Schweizer Digital Commerce 2018 – Aufruf zur Teilnahme an der Studie

Der Schweizer E-Commerce wächst weiterhin und entwickelt sich nach wie vor äusserst dynamisch. Trotz boomendem Onlinegeschäft gibt es in der Schweiz nur wenig Forschung und Studien zum Schweizer Onlinehandel. Aus diesem Grund führt die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW zusammen mit der Hochschule Luzern HSLU und der Schweizerischen Post eine nationale Befragung der Schweizer Onlinehändler durch. Wir bitten alle Onlineanbieter an dieser Befragung teilzunehmen, um ein möglichst objektives Bild des Schweizer Digital Commerce zeichnen zu können.

Für Onlinehändler geht es hier zur Befragung: www.unipark.de/uc/e-commerce

Die Studie wird aufzeigen, wie Schweizer Onlineshops aufgestellt sind, welche Kanäle, Produkte, Dienstleistungen und Zahlungsmethoden sie anbieten, mit welchen Marketing-Instrumenten sie den Shop bewerben und wie sie die Produkte ausliefern. Mit der Befragung eines breiten Spektrums möglichst vieler Schweizer Onlinehändler wird die Studie den E-Commerce Report Schweiz ergänzen, der auf der Befragung eines ausgewählten Panels basiert. Der E-Commerce Report Schweiz untersucht seit 2009 Stellenwert und Wandel des Onlinehandels. Er wird von der Hochschule für Wirtschaft FHNW und dem Online-Zahlungsdienstleister Datatrans AG jährlich publiziert.

Die Onlinehändler-Befragung ergänzt auch den E-Commerce-Stimmungsbarometer der Schweizerischen Post, eine Konsumentenbefragung, die seit drei Jahren von der Hochschule für Wirtschaft Zürich (HWZ) durchgeführt wird. Der Stimmungsbarometer wiederspiegelt die Konsumentensicht, die Händlerbefragung zum Schweizer Digital Commerce 2018 der FHNW/HSLU wird nun systematisch die Anbietersicht aufzeigen. Helfen Sie uns, den Rücklauf zu erhöhen, indem Sie an der Umfrage teilnehmen oder den Umfragelink teilen. Die Studienresultate werden den Befragten direkt zugestellt und im Oktober 2018 veröffentlicht.

Forschungsfragen der Onlinehändler-Befragung:

  • Erfahrung: Wie lange existieren die befragten Onlineshops?
  • B2C & B2B: Welche Arten von Geschäftsbeziehungen unterstützen Shops?
  • Omni-Channel: Über welche Vertriebskanäle verkaufen Onlinehändler?
  • Mehrwert: Weshalb betreiben Unternehmen einen Onlineshop?
  • Produktgruppen: Welche Sortimente bieten Onlinehändler in der Schweiz an?
  • Digitale Marktplätze: Über welche Marktplätze vertreiben Unternehmen?
  • Marketing: Welche Marketing-Instrumente sind für Onlineshops relevant?
  • Warenkorbwert: Wie viel Geld verdienen Shops im Durchschnitt pro Einkauf?
  • Umsatzförderung: Mit welchen Instrumenten erhöhen Shops den Warenkorb?
  • Shopsysteme: Mit welchen Tools werden Schweizer Onlineshops betrieben?
  • E-Payment: Welche Zahlungsmethoden stehen in Onlineshops zur Verfügung?
  • Lieferung: Welche Lieferoptionen bieten Händler ihren Kunden an?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Captcha loading...