9. Durchgang CAS IT Service Management & IT Controlling

Am 7. September 2015 startet der CAS IT Service Management & IT Controlling an der FHNW. Unter der Leitung von Prof. Martina Dalla Vecchia dreht sich an 15 intensiven Kurstagen alles um internationale Standards, Kennzahlen und vertragliche Stolperfallen bei der Optimierung der IT-Prozesse von Unternehmen.

Karrierebaustein CAS
Dieser CAS ist Teil des MAS Information System Management und des DAS E-Business Manager.

In den ersten Modulen geht es um die Grundlagen von IT-Servicemanagement in Form des De-facto-Standards ITIL V3 und COBIT. Die Teilnehmenden haben die Gelegenheit das ITIL-Foundation- und das COBIT-Foundation-Zertifikat zu erwerben, beziehungsweise ihr Fachwissen an einem Praxisfall zu erproben. Schliesslich ist der erste Schritt bei jeder Prozessoptimierung die Feststellung des Status quo. Folglich geht es um die Fragestellungen: “Wo steht das Unternehmen jetzt?” und “Welchen Mehrwert könnte die Einführung von internationalen Standards wie ITIL V3 und COBIT bringen?”

Nach den Grundlagen folgt die Einführung in die Praxis – eine grosse Herausforderung. Anhand von Praxisbeispielen vermitteln die Dozierenden Best Practices. Eine der grössten Hürden hierbei ist die Kommunikation im Projektteam und mit den involvierten Personen sowie das Change Management.

Steht das Projekt und ist klar, wie man es aufgleisen möchte, muss man den Mehrwert der Geschäftsleitung “verkaufen”. Hierbei geht es immer auch um die betriebswirtschaftlichen Kennzahlen: Es gilt die Prozesskosten zu errechnen und in die richtigen Zusammenhänge zu setzen.

Last but not least müssen derart umfassende Prozesse auch vertraglich verankert werden, besonders wenn dabei Dienstleistungen eingekauft werden. Aber auch für interne Verrechnungsprozesse kann es wichtig sein, klare Verhältnisse zu schaffen. Dies ist ein weiterer Schwerpunkt im CAS.

International anerkannte Zertifikate und Kernkompetenzen

In diesem Lehrgang können neben dem FHNW-Zertifikat Certificate of Advanced Studies zusätzlich folgende international anerkannte Zertifikate erworben werden:

Darüber hinaus gehört das Beurteilen und Erstellen von SLA und Outsourcing-Verträgen zu den vermittelten Kernkompetenzen.

Das Dozenten- und Prüfungsteam:

  • Ralf Asche, Diplom Ingenieur Elektrotechnik/Nachrichtentechnik, Service Management Gate GmbH Köln, Deutschland
  • Lukas Fässler, Rechtsanwalt & IT-Experte, FSDZ Rechtsanwälte & Notariat Zug, Schweiz
  • Christoph Langenegger, lic. oec. HSG, Leiter Controlling, Psychiatrische Universitätsklinik Zürich, Schweiz

Kursleitung
Martina Dalla VecchiaProf. Martina Dalla Vecchia hat 2007 diesen Kurs entwickelt: “Nach zehn Jahren im IT-Business war für mich klar: Es braucht eine starke Mischung von methodischem Fachwissen, praktischer Erfahrung und Methoden zum Abbau von Hemmschwellen. So ist dieser CAS entstanden. ITIL war von Anfang an ein Bestandteil. Dass wir jetzt auch COBIT anbieten können, freut mich besonders. Dieser Standard ist in Schweizer Firmen noch nicht so bekannt wie im europäischen Ausland. Für unsere Teilnehmenden ist es natürlich ein tolles Plus zum FHNW Zertifikat auch dieses erlangen zu können. Damit sind sie besonders für international aktive Unternehmen sehr interessante Kandidaten.”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Captcha loading...